Alltags-Fitness-Test im Einsatz beim Deutschen Turnfest

„Wie bunt ist das denn!“ – unter diesem Motto fand in diesem Jahr Anfang Juni das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin statt. Auch der Alltags-Fitness-Test (AFT) des DOSB kam dort zum Einsatz.

Volunteers testen die Fitness der Messebesucher beim Deutschen Turnfest. Foto: DOSB
Volunteers testen die Fitness der Messebesucher beim Deutschen Turnfest. Foto: DOSB

Diese traditionsreiche Großveranstaltung lockte in diesem Jahr 80.000 Teilnehmende in die Hauptstadt. An fünf Tagen testete der DOSB in der Messehalle 4.1 die Fitness von interessierten Besucherinnen und Besuchern.

Mit der Frage im Hinterkopf „Bin ich auf dem richtigen Weg für ein selbstständiges Leben im Alter?“ kamen sehr viele interessierte Ältere zum Messestand. Dort ließen sie unter anderem ihre Beinkraft, Armkraft, Ausdauer und ihre Beweglichkeit von Hüfte und Schulter überprüfen und wurden anschließend hinsichtlich ihrer Ergebnisse von den Volunteers beraten. Die Resonanz auf dieses Angebot war riesig, so dass über 500 Tests durchgeführt werden konnten.

Die Volunteers waren unter anderem Studierende des Studiengangs Gesundheit und Gesellschaft (CARE) mit ihrem Dozenten Dr. Christoph Rott aus Heidelberg sowie ausgebildete Testerinnen und Tester der Turn- und Sportvereine. Ihr Einsatz hat eine erfolgreiche Umsetzung und Präsentation des AFT möglich gemacht. Erstmalig kam auch das von der Becker-Stiftung entwickelte Online-Tool erfolgreich zum Einsatz, mit dem bei größeren Veranstaltungen Testergebnisse einfach und unkompliziert erfasst und ausgewertet werden können.

Weitere Infos zum AFT unter Opens external link in new windowwww.dosb.de/AFT und zum Online-Tool unter Opens external link in new windowwww.alltags-fitness-test.de.

(Quelle: DOSB)


  • Volunteers testen die Fitness der Messebesucher beim Deutschen Turnfest. Foto: DOSB
    Volunteers testen die Fitness der Messebesucher beim Deutschen Turnfest. Foto: DOSB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.