Athen 2004: ATHOC-Delegation wirbt in Deutschland für Volunteers-Programm

Mit einem an im Ausland lebende Griechen gerichteten Programm will ATHOC Freiwillige für die Spiele 2004 gewinnen

Programm "Greeks Abroad" soll bis zu 60.000 Griechen im Ausland ansprechen

Eine Delegation des Organisations-Komitees der Olympischen Spiele 2004 besucht noch bis zum 15. November Deutschland, um in den Städten Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München griechische Gemeinden in Deutschland für die Mitarbeit an den Olympischen Spielen und den Paralympics 2004 in Athen zu mobilisieren.

 

Die Delegation besteht aus fünf Mitgliedern. Darunter ist mit Aristidis Nokolakis auch ein leitendes Mitglied der ATHOC-Presse-Abteilung.

 

Unter dem Motto Griechen im Ausland (Greeks Abroad) beabsichtigt ATHOC bis zu 60.000 im Ausland lebende Griechen für eine Freiwilligen-Arbeit bei und im Umfeld der Olympischen Spiele 2004 zu interessieren.

 

Zum genauen Besuchsprogramm von Greeks Abroad in Deutschland geben die griechischen Konsulate in den genannten Städten Auskunft.

 

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.