Ausbildung Juniorbotschafter/innen für Dopingprävention

Sie sind ein wichtiger Baustein im Anti-Doping-Kampf: Die von der Deutschen Sportjugend (dsj) ausgebildeten „Juniorbotschafter/innen für Dopingprävention“.

Juniorbotschafterinnen und Juniorbotschafter Doping sammeln Praxiserfahrung. Foto: dsj
Juniorbotschafterinnen und Juniorbotschafter Doping sammeln Praxiserfahrung. Foto: dsj

Sie regen andere junge Menschen zum Nachdenken, Nachfragen und Informieren über ehrlichen Sport an. Ziel ist es, für alle dsj-Mitgliedsorganisationen Juniorbotschafter/innen für Dopingprävention auszubilden.

Neue Interessierte und genauso bereits ernannte Juniorbotschafter/innen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren sind zum nächsten Seminar vom 11. bis 13. Mai 2018 in der Jugendherberge in Mannheim eingeladen. In diesem Seminar erhalten die jungen Engagierten u.a. Informationen zur Fragestellung „Wie entsteht Dopingmentalität?“ Außerdem werden sie in Argumentationstechniken geschult, um ihre Argumente nachdrücklich zum Ausdruck bringen zu können.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich online.

(Quelle: dsj) 


  • Juniorbotschafterinnen und Juniorbotschafter Doping sammeln Praxiserfahrung. Foto: dsj
    Ju Bo Doping Praxis Mai 2016

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.