Baku 2015 Maskottchen vorgestellt

Die zwei Maskottchen für die ersten Europaspiele in Baku hören auf die Namen Jeyran und Nar.

Die Maskottchen der ersten Europaspiele Baku 2015: Jeyran und NAr. Foto: Baku 2015
Die Maskottchen der ersten Europaspiele Baku 2015: Jeyran und NAr. Foto: Baku 2015

Knapp 200 Tage vor der Eröffnung der ersten Europaspiele in Baku (Aserbaidschan) hat das Organisationskomitee nun die offiziellen Maskottchen vorgestellt. Jeyran, eine Gazelle, soll das reichhaltige Erbe Aserbaidschans symbolisieren und Besucher der Europaspiele über Land und Kultur aufklären. Nar, ein Granatapfelmännchen, ist absolut sportbegeistert und aktiv und wird die sportlichen Wettbewerbe in Baku begleiten.

„Wir sind sehr glücklich, der Welt Jeyran und Nar vorzustellen. Wir hoffen, die Beiden schüren die Vorfreude auf die ersten Europaspiele noch mehr. Als Symbole für Baku 2015 werden sie eine neue Generation von Sportfans in ganz Aserbaidschan inspirieren und unterhalten“, sagte der Azad Rahimov, Minister für Sport und Jugend und CEO von Banu 2015.

Die ersten Europaspiele finden vom 12. bis 28. Juni 2015 in Baku statt. Die deutsche Mannschaft wird voraussichtlich mit rund 300 Athleten vertreten sein. 

(Quelle: DOSB)


  • Die Maskottchen der ersten Europaspiele Baku 2015: Jeyran und NAr. Foto: Baku 2015
    Die Maskottchen der ersten Europaspiele Baku 2015: Jeyran und NAr. Foto: Baku 2015

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.