Bewerbungsstart für den dsj-Zukunftspreis 2011

Ab sofort können sich Sportvereine, die mit Kindertagesstätten kooperieren, für den dsj-Zukunftspreis 2011 bewerben.

Die Kooperation zwischen Sportvereinen und Kitas ist für die Kinder ein Gewinn. Foto: picture-alliance
Die Kooperation zwischen Sportvereinen und Kitas ist für die Kinder ein Gewinn. Foto: picture-alliance

Die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Kindertagesstätten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Allen Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter sollen durch diese Vernetzung optimale Möglichkeiten ihrer individuellen Entwicklung mit und durch Bewegung, Körperbildung und Spielen garantiert werden.

Gefördert wird der Zukunftspreis auch in diesem Jahr wieder durch die Techniker Krankenkasse, die u.a. für die ersten drei Plätze das Preisgeld von insgesamt 12.000 Euro zur Verfügung stellt.

Jan Holze, 2. Vorsitzender der Deutschen Sportjugend, blickt erwartungsvoll auf die Bewerbungsphase. „In den letzten Jahren durften wir einige sehr außergewöhnliche Projekte kennenlernen“, sagt er. „Aufgrund der zahlreichen Anfragen auf unsere Ausschreibung sind wir auch in diesem Jahr gespannt auf die Konzepte.“

Über ein neues Onlineverfahren auf der Homepage der Deutschen Sportjugend www.dsj.de wird den Bewerberinnen und Bewerbern der Umgang mit der Bewerbung deutlich vereinfacht. Die wichtigsten Neuerungen sind zum einen die Möglichkeit zur Abspeicherung und späteren Weiterbearbeitung, zum anderen die Möglichkeit, Anhänge digital hochzuladen.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2011. Ausschreibungsflyer können in der dsj-Geschäftsstelle angefordert werden.


  • Die Kooperation zwischen Sportvereinen und Kitas ist für die Kinder ein Gewinn. Foto: picture-alliance
    Die Kooperation zwischen Sportvereinen und Kitas ist für die Kinder ein Gewinn. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.