BOTSCHAFTERIN MIT HERZ

Die Erfolgsgeschichte der Silberpreisgewinnerin aus Brandenburg setzt sich fort – Andrea Harwardt, Initiatorin, Trainerin und Vereinsvorsitzende des Reitvereins Integration Ladeburg e.V., wurde zur Engagement-Botschafterin des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ernannt…

Andrea Harwardt mit Ralf Thomas von Volkswagen pro Ehrenamt Foto: © BBE / Jörg Farys
Andrea Harwardt mit Ralf Thomas von Volkswagen pro Ehrenamt Foto: © BBE / Jörg Farys

Es klingt manchmal so einfach. Aus dem Wunsch heraus, ihre Leidenschaft für Pferde mit einem persönlichen Anliegen zur verknüpfen, ist ein großer Verein entstanden, der sich den Themen der Basis widmet.

Für ihren Einsatz erfährt Andrea Harwardt die Anerkennung, die ihr Engagement über 20 Jahre verdient. Bereits mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber 2018, als Zweite beim Publikumspreis und einer hervorragenden Platzierung beim Bundesfinale in Berlin ausgezeichnet, ist sie am 3. Juni durch den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stefan Zierke zur Engagement-Botschafterin des BBE ernannt worden. Damit setzt sich ihre Erfolgsgeschichte verdientermaßen fort.

„Es ist für mich eine große Ehre, stellvertretend für alle Engagierten im Sport auf der Bühne zu stehen. Es ist eine große, neue Aufgabe und es ist mein Ziel, die Werte des Sports und meine Erfahrungen, die ich durch meine langjährige Arbeit gemacht habe, an Interessierte weiterzugeben.“

Seit 2004 würdigt das BBE mit der Kampagne „Engagement macht stark!“ den Einsatz der über 30 Millionen freiwillig Engagierten. Im Fokus stehen Menschen, die sich eigeninitiativ oder in Vereinen, Verbänden, Stiftungen oder Unternehmen für einen guten Zweck engagieren. Die Kampagne 2019 widmet sich explizit auch dem Thema „Engagement und Sport“ und genau für diesen Themenschwerpunkt wurde Andrea Harwardt als Botschafterin ausgewählt. Damit steht sie stellvertretend für alle ehrenamtlich und freiwillig Engagierten im Sport, die sich an der Basis in unseren rund 90.000 Sportvereinen engagieren.

Andrea Harwardt: „Wenn ich an die „Sterne des Sports“ denke, dann habe ich immer den Saal der DZ BANK in Berlin vor Augen, gefüllt mit Menschen, die alle etwas besonders und unsere Gesellschaft damit in unterschiedlicher Weise besser machen. Dass ich aus diesem Kreis für das Amt als Botschafterin für das BBE ausgewählt wurde, macht mich stolz.“

Sie freue sich auf das Amt und die Erfahrungen, die sie im nächsten Jahr in neuer Funktion machen darf. Sie zählt aber auch zu den Menschen, die gedanklich bereits in die Zukunft blicken – voller Ideen, Zuversicht und Wünschen. Die kontinuierliche infrastrukturelle Verbesserung innerhalb der Vereinsstrukturen, sportliche Erfolge ihrer Athletinnen und Athleten, die sie als B-Trainerin im Voltigieren mit verantwortet, aber auch größere Visionen wie eine Teilnahme ihrer Athletinnen und Athleten an den Special Olympics 2020 in Berlin sind in ihrem Kopf und Herzen. Und bei ihrem Engagement und Energieeinsatz wird sie noch viele Projekte in die Tat umsetzen.

TAPFER – Therapeutische Arbeit mit dem Pferd

Beim Reitverein Integration Ladenburg steht das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap im Vordergrund. Mit dem Engagement „TAPFER – Therapeutische Arbeit mit dem PFERD“ können Menschen aller Altersgruppen neue Bewegungsmöglichkeiten für sich entdecken und auf den Pferden gemeinsam Spaß haben. Der Verein bietet mit seinen therapeutischen Maßnahmen und der Hippotherapie die Möglichkeit, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zueinander finden und Verantwortung übernehmen. Auch immer mehr Kinder mit Fluchterfahrung oder aus sozial schwachen Familien können hier die heilende Wirkung des Reitens erleben.

(Quelle: DOSB)


 
  • Andrea Harwardt mit Ralf Thomas von Volkswagen pro Ehrenamt Foto: © BBE / Jörg Farys
    Andrea Harwardt mit Ralf Thomas von Volkswagen pro Ehrenamt Foto: © BBE / Jörg Farys

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.