Boule-Spielerinnen scheitern unglücklich

Für das deutsche Pétanque Doppel Mitschker und Waldbüßer reicht es nicht fürs Halbfnale

Das Entscheidungsspiel gegen Frankreich ging verloren. Foto: DOSB
Das Entscheidungsspiel gegen Frankreich ging verloren. Foto: DOSB

Es kam einiges zusammen für Lea Mitschker und Indra Waldbüßer, die sich eigentlich das Halbfinale bei den World Games in Breslau zum Ziel gesetzt hatten. Erst eine harte Auslosung, bei der mit Madagaskar und Frankreich gleich zwei schwierige Gegner auf das deutsche Duo warteten und dann auch noch ein Unwetter, was den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Denn was vorher eine harte, trockene Spielbahn war, war nach dem Platzregen eine tiefe mit Wasser getränkte, auf der sich Mitschker und Waldbüßer nicht mehr so gut zurecht fanden.

Das erste Spiel des Tages hatte das Duo mit 11:10 noch gegen Frankreich gewonnen. Dann kam jedoch das Unwetter und promt ging das Spiel gegen Madagaskar 5:13 verloren. Es musste also ein Entscheidungsspiel über den Halbfinaleinzug entscheiden. Dabei hieß der Gegner wieder Frankreich, das dieses Mal jedoch mit 13:4 das bessere Ende für sich hatte. "Frankreich hat verdient gewonnen. Der Boden war nach dem Regen stark verändert und ihnen ist die Umstellung besser gelungen als uns", bilanzierte Sportdirektor Jürgen Hatzenbühler nach dem Ausscheiden. 


  • Das Entscheidungsspiel gegen Frankreich ging verloren. Foto: DOSB
    Das Entscheidungsspiel gegen Frankreich ging verloren. Foto: DOSB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.