Bundesinnenminister Schäuble kommt zum 6. Stuttgarter Sportkongress

Den 6. Stuttgarter Sportkongress vom 9. bis 11. November 2007 werden Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble und DOSB-Generaldirektor Michael Vesper eröffnen.

Spielend lernen in Theorie und Praxis beim 6. Stuttgarter Sportkongress. Fotos: Schwäbischer Turnerbund
Spielend lernen in Theorie und Praxis beim 6. Stuttgarter Sportkongress. Fotos: Schwäbischer Turnerbund

Insgesamt erwarten die Teilnehmer mehr als 100 Referenten, u. a. Helmut Rau, Baden-Württembergs Minister für Kultus, Jugend und Sport, BTB-Präsident Gerhard Mengesdorf, Prof. Dr. Ansgar Thiel und Dr. Sabine Kubesch.

Bewährt hat sich beim Stuttgarter Sportkongress mittlerweile die Gliederung in drei Themenbereiche, die dieses Mal lauten: Sportmanagement und -entwicklung und GYMWELT-Akademie & Kinderturn-Akademie. Im Zentrum des ersten Themenbereichs Sportmanagement und -entwicklung stehen Strategien und Führungsfragen im Turn- und Sportverein. Die Workshops und Foren orientieren sich an den zentralen Problemfeldern der Vereinsarbeit, wie Finanzierung, Personalentwicklung und Führen im Verein, soziale Kompetenz, Gender und Migration. Daneben werden eine Vielzahl von Best Practice-Beispielen vorgestellt.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat beim 6. Stuttgarter Sportkongress zum Themenschwerpunkt „Sport- und Vereinsentwicklung“ einen eigenen Block. Unter der Federführung des DOSB werden folgende Workshops angeboten: „Zukunftsfaktor Wissen - Sportentwicklungsbericht und Sportentwicklungsplanung als Steuerungsinstrument im Sport“, „Das liebe Geld … - effiziente Steuerung von Verbänden und Vereinen ist mehr als eine Frage der Finanzen!“, „Integration von Migranten/-innen - Herausforderung und Chance für Sportvereine“, „Herz und Seele ihres Vereines/Verbandes - Personalmanagement in Sportorganisationen“ und „Zukunftsmodell lokale Vernetzung - Sportvereine profitieren von der Kooperation mit Lokalen Bündnissen für Familien“.

Die Themenbereiche GYMWELT-Akademie & Kinderturn-Akademie ori-entieren sich an der Praxis. So bietet die GYMWELT-Akademie zahlreiche Workshops und viel Neues für Übungsleiter/innen in den Bereichen Gesundheitssport, Wellness, Ältere und Trends. Zusammen mit dem Kooperationspartner Schwimmverband Württemberg (SVW) wird auch Aquatic Fitness ein Thema sein. Für die Anmeldung kann neben dem schriftlichen Anmeldeverfahren das bequeme Online-Anmeldeverfahren übers Internet genutzt werden. Über die Webseite www.stuttgarter-sportkongress.de können zahlreiche Informationen und Neuigkeiten rund um den Sportkongress nachgelesen werden, über die Rubrik ANMELDUNG führt der Weg direkt zur Online-Anmeldung.

Gruppenmeldungen - bei einer gemeinsamen Meldung ab fünf Personen - erhalten einen Gruppenrabatt von 20 Prrozent. Darüber hinaus werden 20 Prozent Ermäßigung bei Meldungen mit GYMCARD-Nummer gewährt. Anmeldungen sind noch möglich.


  • Spielend lernen in Theorie und Praxis beim 6. Stuttgarter Sportkongress. Fotos: Schwäbischer Turnerbund
    Spielend lernen in Theorie und Praxis beim 6. Stuttgarter Sportkongress. Fotos: Schwäbischer Turnerbund

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.