Bundesjugendspiele auch für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung

Kinder und Jugendliche mit Behinderung sollen im Programm der Bundesjugendspiele zukünftig besser berücksichtigt werden, um das Prinzip der Integration von Menschen mit und ohne Behinderung voranzutreiben.

Bundesjugendspiele künftig auch für Kinder mit Behinderungen. Copyright. picture-alliance/dpa
Bundesjugendspiele künftig auch für Kinder mit Behinderungen. Copyright. picture-alliance/dpa

Hierzu hat eine Arbeitsgruppe mit Vertreterinnen und Vertretern der Kultusministerien, des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS)/der Deutschen Behinderten-Sportjugend (DBSJ) sowie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)/der Deutschen Sportjugend (DSJ) in den letzten Monaten ein Programm entwickelt. Nach einer positiven Bewertung durch den Ausschuss Bundesjugendspiele im Oktober 2006 wurde kürzlich das Programm Vertretern aus den Ländern vorgestellt, die es erproben sollen. Die Erprobungsphase ist für das Schuljahr 2007/2008 angesetzt worden und wird durch den DBS und die DBSJ mit Hilfe von Fragebögen evaluiert. Das abgestimmte und fachlich abgesicherte Programm soll dann, nach endgültiger Befassung im Ausschuss für die Bundesjugend-spiele und Beschlussfassung durch die KMK, im Schuljahr 2008/2009 Berücksichtigung im Regelprogramm der Bundesjugendspiele finden. Damit wird ein weiterer wichtiger Baustein dem Vorhaben hinzugefügt, junge Menschen mit Behinderung noch besser in den Schulalltag zu integrieren. 

Das Programm für Bundesjugendspiele für Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen rechnet deren sportlichen Ergebnisse auf der Grundlage des Standardprogramms der Bundesjugendspiele in Punkte um. Der Umrechnungsfaktor ist dabei abhängig von der jeweiligen Behinderungsklasse. Das Programm ist so ausgelegt, dass es sämtliche allgemein bildende Schulen und Förderschulen mit den unterschiedlichen Förderschwerpunkten durchführen können. Die Initiative zur Teilnahme von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung an Bundesjugendspielen ist ausgegangen vom Ausschuss Breitensport des DBS und vom Vorstand der DBSJ. Das Projekt „ Bundesjugendspiele für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung“ wird auch vom Förderkreis Behindertensport e.V. und der Aral AG unterstützt.


  • Bundesjugendspiele künftig auch für Kinder mit Behinderungen. Copyright. picture-alliance/dpa
    Bundesjugendspiele künftig auch für Kinder mit Behinderungen. Copyright. picture-alliance/dpa

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.