Club of Cologne diskutiert über Bewegungswelt von Kindern und Jugendlichen

Der Club of Cologne, eine internationale Vereinigung von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Sport, Kirche, Kultur, Politik, Gewerkschaften und Wirtschaft widmet seine zweite Konferenz am 25. September 2001 der Bewegungswelt von Kindern und Jugendlichen.

 

 

 

Prominente Referenten wie u.a. die Hochschul-Professoren Gert-Peter Brüggemann, Klaus Heinemann, Wildor Hollmann, Dietrich Kurz und Volker Rittner fassen den Stand der internationalen Forschung zusammen und diskutieren mit etwa 100 ausgewiesenen Persönlichkeiten aus Wissenchaft, Sport, Kultur, Politik, Wirtschaft und Journalismus über Zukunftsfragen des Sports.

 

 

 

Im Rahmen der Konferenz werden die Träger des Otto-Wolff-von Amerongen Preises für Sportwissenschaft ausgezeichnet, der erstmals 2001 vergeben wird. Der Club of Cologne führt in verschiedenen Arbeitsfeldern Projekte durch. Die Projektpalette ist sehr vielfältig und reicht von natur- und trainingswissenchaftlichen Forschungsprojekten bis hin zur Gesundheits- und Sportförderung in Mittel- und Osteuropa sowie Südamerika und zur Bestimmung von Epo-Konzentrationen in der Doping-Analytik.

 

 

 

Im Hinblick auf die zweite Konferenz des Club of Cologne werden derzeit persönliche Einladungen zu der Veranstaltung verschickt.

 

 

 

Dem Club of Cologne gehören neben zahlreichen Sportwissenschaftlern, Persönlichkeiten des Sports wie die Olympiasiegerin von 1972, Heide Ecker-Rosendahl auch zahlreiche Prominente aus anderen Gesellschaftlichen Bereichen an. Zu Ihnen zählen u.a. Bundespräsident Johannes Rau, Otto Wolff von Amerongen (Vorsitzender der gleichnamigen Stiftung), Giovanni Agnelli (FIAT), Roger Bambuck (Nationales Forschungszentrum Paris), Dr. Hans-Dierich Genscher (Außenminister a.D.) und Friedrich Nowottny (Ehemaliger Intendant des WDR)

 

 

 

Weitere Fragen beantwortet das Generalsekretariat des Club of Cologne, Herr Prof. Dr. Joachim Mester, Deutsche Sporthochschule Köln, 50927 Köln, Tel.: 02321/4982483, Fax 0221/4982818.

 

 

 



Weitere Links:
Der Club of Cologne im Internet.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.