Der Sportorden lockt den Ministerpräsidenten und sein Kabinett

 

"Das ‘Festival des Sports‘ ist das herausragende Brei-tensportereignis des Deutschen Sportbundes. Die Landesregierung leistet einen aktiven Beitrag zur Attraktivitätssteigerung dieser

Erlebniswelt des Sports. Wir haben das Festival in unser Programm ‘Sportministerkonfe-renz (SMK) - immer in Bewegung‘ aufgenommen und gemeinsam mit dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) den Festivalsamstag zum ‘ Tag des Sportabzeichens‘ gemacht. Außerdem leistet das Ministerium einen angemessenen finanziellen Beitrag zum Festival", sagte die saarländische Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, gleichzeitig Vorsitzende der Sportministerkonferenz (SMK). Bereits am 17. August nimmt Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer an einem Forum zum Thema "Saarland 21 - Ein Land macht sich fit - mehr Bewegung für die Bürger" teil, um die Wichtigkeit von geistiger und körperlicher Fitness im Land zu betonen.

Am folgenden Samstag (18.8.) findet auf Initiative des Ministeriums für Inneres und Sport in Zusammenarbeit mit dem LSVS der "Tag des Sportabzeichens" statt. Alle Saarländerinnen und Saarländer sind aufge-rufen, das Sportabzeichen abzulegen. Auch zahlreiche Minister und Staatssekretäre werden ihre Fitness vor Ort beweisen. Ihre Teilnahme zugesagt haben bereits Ministerpräsident Peter Müller, Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Finanzminister Peter Jacoby, Kultusminister Jürgen Schreier, Umweltminister Stefan Mörsdorf sowie die Staatssekretäre Karl Rauber, Gerhard Müllenbach, Rainer Grün, Daniela Schlegel-Friedrich sowie Gerhard Wack.

Das Präsidium des Deutschen Sportbundes wird beim Festival des Sports in Merzig von Dr. Christa Thiel und dem Ehrenpräsidenten Hans Hansen vertreten.

Bundesweit finden in diesem Jahr in sieben Städten diese sportlichen Großereignisse statt, bei denen der Sport in all seinen Facetten zum Anschauen und Mitmachen angeboten wird. "Das Festival des Sports bringt auch zum Ausdruck, wie wichtig die Vereine für die Lebensqualität unserer Region sind", sagte Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Nach Berlin, Osnabrück, Stralsund und Potsdam macht das Festival vom 17. bis 19. August in Merzig zum ersten Mal Station im Saarland.

Das Festival des Sports ist auch ein bedeutender Programmpunkt der Aktion "Sportministerkonferenz (SMK) - immer in Bewegung".


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.