Deutsche Hockeyherren spielen mit südafrikanischen Kindern

Die deutschen Hockeyherren haben während ihres Trainingslagers in Potchefstroom auf Bitte und Einladung des örtlichen Camp-Organisators Kinder und Jugendliche in einem ärmeren Vorort besucht.

 

Ohne T-Shirt, aber nicht ohne Gruppenbild, verabschiedeten sich die Herren der Deutschen Hockey-Nationalmannschaft. Copyright: DHB
Ohne T-Shirt, aber nicht ohne Gruppenbild, verabschiedeten sich die Herren der Deutschen Hockey-Nationalmannschaft. Copyright: DHB

Teammanager Jochen Heimpel: „Es war für die Mannschaft sofort klar, dass diese Kinder unter schwierigen sozialen Bedingungen aufwachsen. Aber die Vorfreude auf unseren Besuch war merklich groß.“

Auf Hartplatz-Tennisplätzen trainierte das deutsche Team mit ca. 50 Kindern und Jugendlichen. Zuerst sollten die Aktiven mit jeweils 8 bis 10 Kindern kleine Hockeyübungen machen, um dann später mit- und gegeneinander spielen zu können. Ein heilloses Durcheinander entstand, da viel Begeisterung und wenig Platz für die vielen Kinder zu Engpässen führten. Doch alle Beteiligten machten das Beste daraus und „mit der ersten Sekunde entwickelte sich ein gutes Verhältnis“, so Heimpel. „Viele von unseren Nationalspielern schafften es hervorragend, Kontakt mit den Kids aufzunehmen und mit ihnen gemeinsam Spaß zu haben.“

Nach etwa 90 Minuten rund um den Hockeyball endete der Besuch - natürlich nicht ohne Gruppenbild und kleinen Gastgeschenken, die das Team aus seinen Beständen mitgebracht hatte. „Als nicht alle Kids ein Teil erhalten konnten, gaben unsere Jungs „ihr letztes Hemd“, streiften sich also ihre Team-T-Shirts ab und übergaben es begeisterten Jungen und Mädels“, erinnert sich der Teammanager. „Für uns war das ein wichtiger Besuch mit viel Spaß, aber eben auch eine gute Gelegenheit genauer hinzusehen und von Südafrika Näheres zu erfahren.“


  • Ohne T-Shirt, aber nicht ohne Gruppenbild, verabschiedeten sich die Herren der Deutschen Hockey-Nationalmannschaft. Copyright: DHB
    Ohne T-Shirt, aber nicht ohne Gruppenbild, verabschiedeten sich die Herren der Deutschen Hockey-Nationalmannschaft. Copyright: DHB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.