Deutsches Haus in Vancouver eröffnet

In Vancouver ist am Donnerstag das Deutsche Haus als Treffpunkt für Athleten, Offizielle und Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft offiziell eröffnet worden.

Der Eingang zum Deutschen Haus in Vancouver kurz vor der Eröffnung. Copyright: picture-alliance
Der Eingang zum Deutschen Haus in Vancouver kurz vor der Eröffnung. Copyright: picture-alliance

"Wenn die Athleten hierher kommen und ihre Erfolge feiern, hoffe ich, dass hier eine super Stimmung herrscht", sagte Bernhard Schwank, Chef de Mission des deutschen Olympia-Teams. Ab Freitag ist im 125 Kilometer entfernten Whistler die Dependance im Nicklaus North Golf Club geöffnet.

Das Deutsche Haus fungiert seit den Spielen 1988 in Calgary als offzielle Vertretung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und gilt traditionell als beliebter Treffpunkt für Athleten, Betreuer, Politiker und Sponsoren. Planung und Organisation des Deutschen Hauses liegen in den Händen der Deutschen Sport-Marketing (DSM).

Das Deutsche Haus in Vancouver in der Simon Fraser University bietet zwischen 400 und 450 Gästen Platz. Hier werden Interviews geführt und alle Pressekonferenzen abgehalten. Das Gebäude im Zentrum Vancouvers liegt in unmittelbarer Nähe des British Columbia Place Stadium, wo die Eröffnungs- und Abschlussfeier der 21. Olympischen Winterspiele stattfinden.

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterMehr Informationen zum Deutschen Haus


  • Der Eingang zum Deutschen Haus in Vancouver kurz vor der Eröffnung. Copyright: picture-alliance
    Der Eingang zum Deutschen Haus in Vancouver kurz vor der Eröffnung. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.