Die Frage vom 12.9.2011:

In Istanbul finden vom 12. bis 18. September im Freistil, im griechisch-römischen Stil und im Frauenringen die Ringer-Weltmeisterschaften statt. Welche Deutschen wurden zuletzt Weltmeister?

Bei den Titelkämpfen 2002 in Chalkida gewann Brigitte Wagner in der Klasse bis 48 kg Gold. Bei den Männern gab es zuletzt 1994 WM-Titel zu feiern. Dabei gab es gleich vier Weltmeister: Alfred Ter-Mkrtchyan (-52 kg) und Thomas Zander (-82 kg) siegten bei der WM im griechisch-römischen Stil in Tampere sowie Alexander Leipold (-68 kg) und Arawat Sabejew (-100 kg) bei der Freistil-WM – in Istanbul.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.