Die Spiele von Peking sind beendet - wir gratulieren dem deutschen Team

16mal Gold, 10mal Silber und 15mal Bronze bedeuten Rang fünf beim Blick auf den Medaillenspiegel. Dr. Michael Vesper, Chef de Mission, zieht aus deutscher Sicht eine positive Olympia-Bilanz

Trophäensammler: Gold für unsere Hockey-Männer zum Abschluss der Spiele
Trophäensammler: Gold für unsere Hockey-Männer zum Abschluss der Spiele

41 Medaillen, Platz fünf in der Gesamtwertung hinter China, den USA, Russland und Großbritannien.  (Gold: 16; Silber: 10; Bronze: 15) gewannen die deutschen Sportlerinnen und Sportler bei den Olympischen Spielen in Peking. Aus Sicht von DOSB-Generaldirektor Dr. Michael Vesper, in China Chef de Mission, eine positive Bilanz: "Wir sind mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden. Der Abwärtstrend ist gestoppt. Und das, obwohl die internationale Konkurrenz sehr viel härter geworden ist."

Vesper, auch Mitglied in der Jury des "Grünen Bandes", betont im Rahmen seines Fazits nach vorne schauend dennoch die Notwendigkeit einer noch stärkeren Förderung und den Bedarf an verbindlichen Zielvereinbarungen. Dabei müsse es aber stets "sauber" zugehen, wie Dr. Vesper nicht nur mit Blick auf die nächsten Olympischen Spiele in Vancouver (2010, Winter) und London (2012, Sommer) anfügt. Doping müsse und werde seitens des DOSB  weiterhin hart bekämpft werden. Aspekte, die natürlich einhergehen mit der Philosophie und der Ausrichtung des "Grünen Bandes".

Die Beteiligten des Wettbewerbs von Dresdner Bank und DOSB sowie alle involvierten Mitarbeiter gratulieren dem deutschen Team zum guten Auftritt in Peking und den Athletinnen und Athleten, die unabhängig von Gold, Silber oder Bronze bei Olympia mit guten und ehrlichen Leistungen auf sich aufmerksam machen konnten.

 


  • Trophäensammler: Gold für unsere Hockey-Männer zum Abschluss der Spiele
    Trophäensammler: Gold für unsere Hockey-Männer zum Abschluss der Spiele

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.