DOI-Forum Olympische Erziehung - Zwischenbilanz deutscher Maßnahmen am 12. Mai in Berlin

DOI-Forum Olympische Erziehung–Zwischenbilanz deutscher Maßnahmen am 12. Mai in Berlin

 

 

 

Das Deutsche Olympische Institut in Berlin (DOI) und das Kuratorium Olympische Akademie und Olympische Erziehung führen am 12. Mai in Berlin ein Forum zum Thema "Olympische Erziehung – Zwischenbilanz deutscher Maßnahmen und Programme - durch.

 

 

 

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Bildungspolitik und Schulverwaltungen, den Deutschen Sportlehrerverband, die Deutsche Olympische Gesellschaft, Schulen der Region Berlin-Brandenburg, Arbeitsgruppen des Kuratoriums Olympische Akademie und Olympische Erziehung, Sportwissenschaftler und Sportpädagogen.

 

 

 

"Im Rahmen der Veranstaltung sollen Arbeitsansätze, Konzepte und Erfolge der bisherigen pädagogischen Arbeit des Kuratoriums beschrieben, aber auch Schwierigkeiten in der Ideenfindung sowie in der Akzeptanz und praktischen Umsetzung an der schulischen Basis analysiert werden", erklärt Achim Bueble, NOK-Referatsleiter für Olympische Erziehung.

 

 

 

Über die vielfältigen Projekte des Kuratoriums hatte zuletzt am 16.02. der Vorsitzende dieses Gremiums, Robert Marxen, das NOK-Präsidium informiert. Dabei hatte der an einem Studienseminar in Kaiserslautern für die Ausbildung von Sportlehrern zuständige Studiendirektor erläutert, dass sich die meisten der seitherigen Initiativen des Gremiums auf den Bereich Schule und Hochschule beziehen und in Aussicht gestellt, künftig versuchen zu wollen, "die Werte olympischer Erziehung verstärkt in die Jugendarbeit der Verbände und in die Sportvereine zu transportieren".

 

 

 

Anmeldungen zum DOI-Forum Olympische Erziehung sind über das NOK, Referat Olympische Erziehung, Herrn Achim Bueble 069/6700231 oder über das DOI, Herrn Dieter Krickow, Geschäftsführender Direktor, Tel. 030/80500316 möglich

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.