Dokumentation zum Olympischen Jugendlager 2006 erschienen

Eine hochwertige Dokumentation lässt in diesen Tagen auf knapp 80 Seiten noch einmal die Erinnerung an das Olympische Jugendlager Turin 2006 aufleben.

Es wurde während der zurückliegenden Olympischen Winterspiele vom damals noch existierenden Nationalen Olympischen Komitee (NOK) für Deutschland und der Deutschen Sportjugend organisiert. Etwa 40 Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler aus Deutschland hatten daran teilgenommen, olympische Wettkämpfe und Zeremonien besucht und die olympische Idee gelebt. Das Olympische Jugendlager stand mit Besuchen von Bundespräsident Dr. Horst Köhler und zahlreichen Medienberichten im Fokus der Öffentlichkeit. „Obwohl uns die Tagesaktualität im Sport mit der Fußball-WM, der Tour de France oder auch mit der Neugründung des Deutschen Olympischen Sportbundes schnell wieder in ihren Bann zog, bleiben die Bilder von den Olympischen Winterspielen noch in lebhafter Erinnerung. (…) Es ist mir ein großes Bedürfnis allen zu danken, die dieses Olympische Jugendlager ermöglicht haben“, schreibt Rosi Mittermaier-Neureuther, zweifache Olympiasiegerin und Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Winterspiele von Innsbruck 1976 und Schirmherrin des Olympischen Jugendlagers 2006.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.