DOSB-Expertin bildet Behindertensportler in Kambodscha aus

Romy Mäuslein aus Freiburg wird von Ende Juni bis Anfang Dezember 2007 zum dritten Mal die Ausbildung von Trainerinnen und Trainern für den Behindertensport in Kambodscha forcieren.

 

 

Sportwissenschaftlerin Romy Mäuslein bei einem ihrer letzten Einsätze in Kambodscha. Copyright Mäuslein.
Sportwissenschaftlerin Romy Mäuslein bei einem ihrer letzten Einsätze in Kambodscha. Copyright Mäuslein.

Die Sportwissenschaftlerin, die im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes nach Phnom Penh reist, ist spezialisiert auf die Methodik und Didaktik des Sports mit behinderten Kindern, insbesondere im Bereich Schwimmen und Rollstuhlsport. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt zur Förderung von Sportbeziehungen mit Ländern der Dritten Welt finanziert.

Schon während ihrer ersten beiden Aufenthalte in Kambodscha hat Romy Mäuslein zahlreichen Kindern das Schwimmen beigebracht und Schwimm- und Rennrollstuhltrainerinnen und –trainer ausgebildet. Das bevorstehende Projekt steht nun wieder ganz im Zeichen des Rollstuhlsports. Partnerorganisation des Deutschen Olympischen Sportbundes ist die Kambodschanische Volleyball-Liga für Behinderte (CNVLD), deren Angebote sich über Volleyball hinaus auf zahlreiche weitere Sportarten beziehen. Die Zusammenarbeit wurde 1999 begonnen. In der Folge bereiteten deutsche Experten die kambodschanische Volleyball-Nationalmannschaft der Behinderten erfolgreich auf zahlreiche internationale Turniere vor, so u.a. auch auf die Paralympics in Sydney.

Romy Mäuslein ist Referentin im Lehrteam des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes, bringt umfangreiche praktische Erfahrungen im Gesundheits-und Rehabilitationssport mit. Auch ihre Diplomarbeit hat sie dem Thema "Rehabilitatives Interventionsprogramm für Rollstuhlfahrer" gewidmet. Darüber hinaus kann sie auf den Aufbau von Rollstuhlsportgruppen im Kinder- und Erwachsenenbereich und zahlreiche Praktika in Kliniken und Einrichtungen für Querschnittsgelähmte verweisen.

Berichte über Romy Mäusleins Arbeit in Kambodscha im Internet

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.standupcambodia.org/blog/?page_id=14


  • Sportwissenschaftlerin Romy Mäuslein bei einem ihrer letzten Einsätze in Kambodscha. Copyright Mäuslein.
    Sportwissenschaftlerin Romy Mäuslein bei einem ihrer letzten Einsätze in Kambodscha. Copyright Mäuslein.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.