DOSB für den Deutschen Alterspreis nominiert

Der DOSB ist für den von der Robert-Bosch-Stiftung ausgeschriebenen und mit 120.000 Euro dotierten Deutschen Alterspreis nominiert.

Auch im Alter macht Sport noch viel Spaß und fördert die Gesundheit. Foto: picture-alliance
Auch im Alter macht Sport noch viel Spaß und fördert die Gesundheit. Foto: picture-alliance

Mit dem Projekt „Bewegungsnetzwerk 50 plus“ gehört der DOSB zu den zehn Nominierten.

Die prominent besetzte Jury, in der unter anderem der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf, die ehemalige Bundesfamilienministerin Renate Schmidt und der Journalist Sven Kuntze sitzen, wählte das DOSB-Projekt aus, weil es deutlich macht, wie Ältere zu Sport und Bewegung gewonnen werden und sich somit noch bis ins höchste Alter fit halten können. In sechs Teilprojekten des Deutschen Turner-Bundes, der Landessportbünde Thüringen, Niedersachsen, NRW, Hessen und des Sportbundes Baden Nord wurden bisher sportfremde Ältere an Sport und Bewegung herangeführt und in Bewegungsgruppen integriert.

Dabei setzte der DOSB auf die Kooperation mit externen Partnern, um Ältere direkt in ihrem Umfeld zu erreichen. Es gab spezielle Angebote für ältere Migrantinnen und Migranten, die gemeinsam mit Kulturvereinen angeboten wurden, Alt-Jung-Projekte, um in der Kommune Generationen im Verein zusammen zu bringen, die Schulung von Bewegungs-Starthelfer, die Ältere Hilfestellung beim Finden des geeigneten Bewegungsangebotes gaben, sowie Angebote für Hochaltrige unter dem Titel „Aktiv bis 100“. Zudem wurde die Zusammenarbeit und der Aufbau von Netzwerken mit Gesundheits- und Seniorenorganisationen und kommunalen Einrichtungen zum Ausbau zielgerichteter Bewegungs- und Gesundheitsangebote gefördert.

Auf der Opens external link in new windowInternetseite der Robert-Bosch-Stiftung werden alle zehn nominierten Projekte zum Deutschen Alterspreis mit kleinen Filmen vorgestellt. Der Preis wird am Montag, 29. November 2012, in Berlin vergeben. Mit ihm sollen Projekte zu den Themen Arbeit, Bildung, Gesundheit, Wohnen, Mobilität und Altersbilder ausgezeichnet werden, die wirksam und möglichst kreativ und originell sind. Sie sollen andere dazu inspirieren, ebenfalls aktiv zu werden und sich im und für das Alter zu engagieren.

(Quelle: DOSB)


  • Auch im Alter macht Sport noch viel Spaß und fördert die Gesundheit. Foto: picture-alliance
    Auch im Alter macht Sport noch viel Spaß und fördert die Gesundheit. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.