DOSB ist Kooperationspartner beim 3. Internationalen Hamburger Sportkongress

Vom 3. bis 5. November veranstalten der Deutsche Turner-Bund (DTB), der Verband für Turnen und Freizeit Hamburg (VTF) in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) den 3. Internationalen Hamburger Sportkongress. Auf dem Kongress treffen sich Experten und Führungskräfte aus Sport, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.

 

Der Deutsche Olympische Sportbund bietet im Rahmen des Kongresses gemeinsam mit dem Hamburger Sportbund (HSB) ein eigenes DOSB-Forum an. Unter dem Titel „Sport gestaltet Zukunft“ stehen in vier Veranstaltungen Fragen des Sportmanagements, übergreifende Themen der Sportentwicklung und der zukünftigen Orientierung von Sportorganisationen im Mittelpunkt. Stichworte sind: Demographischer Wandel und Sport, Chancen und Risiken für das bürgerschaftliche Engagement im Sport, Strategieentwicklung und Politik sowie wissensbasierte Steuerungsinstrumente im Sport am Beispiel des Sportentwicklungsberichts.

Der Präsident des DOSB, Dr. Thomas Bach, wird ein Grußwort halten. In den Foren referieren unter anderen die Sportökonomen Prof. Dr. Christoph Breuer und Dr. Gregor Hovemann vom Institut für Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln und der Soziologe und Sportwissenschaftler Prof. Dr. Sebastian Braun von der Uni Paderborn, sowie Experten aus der (Sport-) Verbandspraxis, wie Dr. Andreas Eichler vom DOSB und der freie Organisationsberater, Christian Prinz zu Waldeck. Vereinsbeispiele werden ebenfalls vorgestellt.

Interessierte können sich auf der Internet-Seite des Hamburger Sportkongresses informieren und anmelden unter www.hamburger-sporttage.de

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster"Sport gestaltet Zukunft" - das Forum des Deutschen Olympischen Sportbundes

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster"Kooperationen stärken, Synergien nutzen" - Interview mit Andreas Klages, Geschäftsführer Breitensport & Sportentwicklung Deutscher Olympischer Sportbund

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster„Umbau des Sozialstaates kann erhebliche Auswirkungen auf Vereinsstruktur haben“ - Interview mit Prof. Dr. Dr. Sebastian Braun, Direktor des Forschungszentrums für Bürgerschaftliches Engagement an der Universität Paderborn


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.