DOSB und Freiwilligenagenturen bieten Workshop zu Ehrenamt

In einem gemeinsamen Seminar am 20. September 2011 in Frankfurt/M. wollen DOSB und Freiwilligenagenturen ausloten, welche Möglichkeiten der Kooperation sich künftig anbieten.

Ein Übungsleiter und seine Schützlinge, Foto: picture-alliance
Ein Übungsleiter und seine Schützlinge, Foto: picture-alliance

Der Sport ist der größte Anbieter von bürgerschaftlichem Engagement in Deutschland. Sportvereine bieten vielfältige Möglichkeiten von Ehrenamt und Engagement für Interessierte. Freiwilligenagenturen (andere Bezeichnungen: Ehrenamtsbörsen, -büros, Freiwilligenzentren) unter dem Dach der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (BAGFA) verstehen sich als Brücke zwischen engagementbereiten Menschen und gemeinwohlorientierten Einrichtungen, die mit Freiwilligen arbeiten. Eine Zusammenarbeit beider Organisationen liegt also nahe.

Das ganztägige Seminar (11 bis 16.30 Uhr) in der DOSB-Geschäftsstelle in der Otto-Fleck-Schneise dient dazu, die Ansätze der beiden Organisationen kennen zu lernen, die Schnittstellen herauszuarbeiten, vorhandene Ressourcen gemeinsam zu nutzen, neue Handlungsfelder zu erschließen und eventuell gemeinsame Projekte anzustoßen. Es richtet sich  an Vertreterinnen und Vertreter von Sportvereinen, Sportverbänden und Freiwilligenagenturen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 beschränkt.

<media 30548 _blank download "TEXT, Anmeldebogen Engagement Politik Ehrenamt Freiwillige Seminar2011, Anmeldebogen_Engagement_Politik_Ehrenamt_Freiwillige_Seminar2011.pdf, 83 KB">Anmeldung</media> ist bis zum 15. August möglich. Die Vergabe der Plätze erfolgt entsprechend dem Eingang der Anmeldung. Die Veranstaltung mit Verpflegung ist kostenlos. Fahrkosten können nicht erstattet werden.


  • Ein Übungsleiter und seine Schützlinge, Foto: picture-alliance
    Ein Übungsleiter und seine Schützlinge, Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.