Drei NOK-Topthemen im Januar: Winterspiele, Bewerbung 2012, Neujahrsempfang

Bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres stehen für das Nationale Olympische Komitee (NOK) drei herausragende Veranstaltungen und Themen auf dem Programm.

 

 

 

Am kommenden Montag, dem 14.01.02 wird der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Dr. Jacques Rogge, beim NOK-Neujahrsempfang am Deutschen Olympischen Institut in Berlin erwartet. Für interessierte Medienvertreter findet um 20.00 Uhr im DOI ein Pressegespräch mit dem IOC-Präsidenten und NOK-Präsident Tröger statt. Anmeldungen hierzu bitte direkt beim DOI, Herrn Dieter Krickow, Telefon. 030/80500316; Fax: 030/80500370).

 

 

 

Der Zeitplan für die deutsche Olympiabewerbung 2012 verpflichtet das NOK im Januar gleich zwei Mal zum Handeln. Am Samstag, dem 19.01.02, empfängt NOK-Präsident Tröger im Haus des Sports in Frankfurt Vertreter der Bewerberstädte und der potentiellen Segelreviere für die Olympischen Spiele 2012. Eine Woche darauf steht am 26.01.02 im Arabella-Sheraton-Congress-Hotel in Frankfurt ein Treffen mit den olympischen Spitzenverbänden auf dem Programm. Beide Gespräche dienen dem Informations- und Meinungsaustausch, der Kommunikation grundsätzlicher Ziele des nationalen Bewerbungsverfahrens sowie der Auseinandersetzung mit der Rolle der Städte und der Verbände bei der Bewerbung.

 

 

 

Im Vordergrund stehen jedoch die Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele Salt Lake 2002. Derzeit findet in der Bayern Kaserne in München die Einkleidung der Mitglieder der Olympiamannschaft statt. Die gesamte Einkleidung erstreckt sich über fast drei Wochen bis Ende Januar. Ein Pressetermin wurde für Montag, den 21.01.02 festgelegt. An diesem Tag empfangen Rodler (11.00 Uhr), Eisschnelläufer (16.00 Uhr) und Skispringer (20.00 Uhr) ihre Olympiaausrüstung. Eine schriftliche Voranmeldung (mit Angabe von Redaktion, Teilnehmer, Anzahl der Personen und Terminwunsch) ist zu diesem Termin zwingend erforderlich (FAX: 069/6771229, e-mail: volknant@nok.de).

 

 

 

Bereits am 27.01. reist eine kleine Vorabdelegation unter Führung von NOK-Generalsekretär Henze nach Salt Lake City. Die NOK-Pressestelle mit dem Sprecher der Olympiamannschaft, Klaus Angermann, ist ab dem 02.02.2002 im Mannschaftsquartier in Salt Lake City erreichbar. Die VDS-Vertretung in Salt Lake City nimmt Walter Mirwald, Vorsitzender des Vereins Frankfurter Sportpresse, wahr. Er übernimmt bei den Winterspielen auch die Verteilung der Presse-Karten für Veranstaltungen mit hoher Nachfrage. Pressekonferenzen, Erreichbarkeit der Teilmannschaften über Handy und Mitteilungen aus dem Olympiateam werden wie in Sydney so auch in Salt Lake wieder über das SLC-Intranet (Info-Message-Board) kommuniziert. Die vom sportinformationsdienst im Auftrag des NOK erstellte Mannschaftsbroschüre liegt ab dem 25.01. vor.

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.