DSB hat Schulsportuntersuchung in Auftrag gegeben

Das Präsidium des Deutschen Sportbundes (DSB) hat in seiner Sitzung in Frankfurt am Main die seit Jahren geforderte Untersuchung zur

aktuellen Situation des Schulsports in Deutschland auf den Weg gebracht. Das Gremium beschloss, die Bearbeitung des Forschungsvorhabens als Forschungsträger an die Universität Paderborn mit dem auf diesem Gebiet erfahrenen Prof. Dr. Wolf-Dietrich Brettschneider zu vergeben. Brettschneider soll die Aufgabe im Forschungsverbund mit Dr. Rüdiger Heim (Universität Magdeburg) und mit Prof. Dr. Werner Schmidt (Universität Essen) in Angriff nehmen. Für Einzelmodule der Untersuchung werden noch andere Universitäten hinzugezogen. Erste Ergebnisse sollen Ende des Jahres 2004 vorliegen. Finanziert wird die 250.000 Euro teure Untersuchung je zur Hälfte vom Deutschen Sportbund und den deutschen Bewerberstädten für Olympia 2012, einschließlich der Segelreviere.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.