DSB-Mitbegründer Kurt Plate wird 90

 

Seinen 90. Geburtstag wird am 14. September in seiner Heimatstadt Peine der erste Geschäftsführer des Landessportbundes Niedersachsen und Mitbegründer des

Deutschen Sportbundes, Kurt Plate, feiern können. Plate, der sich bester Gesundheit erfreut, war im Dezember 1950 örtlicher Organisationsleiter für die Vorbereitung und Durchführung der DSB-Gründungsversammlung in Hannover. Besondere Verdienste erwarb sich Plate in späteren Jahren durch sein Engagement für die Verbreitung des Deutschen Sportabzeichens und die Gründung der Stiftung Deutsches Sportabzeichen in seinem Heimatkreis Peine, deren Ehrenvorsitzender er heute ist. Auf initiative Plates legte auch der damalige niedersächsische Ministerpräsident und heutige Bundeskanzler Gerhard Schröder mit Erfolg im August 1991 die Übungen für das Goldene Sportabzeichen in Peine ab.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.