DSB-Präsidium und Hauptausschuss tagen in Frankfurt am Main

 

Rund 120 Verbandsvertreter werden am Samstag, 1. Dezember 2001, zur 48. Sitzung des Hauptausschusses des Deutschen Sportbundes (DSB) im Arabella

Sheraton Congress Hotel in Frankfurt am Main erwartet. Neben den üblichen Regularien stehen ein Grußwort der Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth sowie eine Ansprache des Bischofs Dr. Martin Hein, Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, zum Thema "Sport im Zeichen des Terrors" auf der Tagesordnung. Außerdem wird den Delegierten aus den DSB-Mitglieds-organisationen die neue Gesellschaftskampagne des Deutschen Sportbundes "Sport tut Deutschland gut" präsentiert.

Am Freitag, 30. November, trifft das Präsidium des Deutschen Sportbundes in seiner Sitzung in Frankfurt am Main letzte Vorbereitungen für die Tagung des Hauptausschusses. Außerdem soll über den Standort der nationalen Anti-Doping-Agentur entschieden werden. Das Präsidium beschäftigt sich weiterhin unter anderem mit dem Programm "Integration durch Sport", mit der neuen Gesellschaftskampagne, der künftigen Arbeit der Kommission Schulsport sowie mit Fragen zum Thema "Sport und Lotteriewesen".


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.