DSB will Vereine Doping-Opfer-Hilfe unterstützen

 

Das Präsidium des Deutschen Sportbundes (DSB) beschloss in seiner Sitzung in Frankfurt am Main dem Verein Doping-Opfer-Hilfe beizutreten und diesen

Verein beim Aufbau seines Büros in Berlin finanziell zu unterstützen. Außerdem soll in einem Gespräch der Spitzen von DSB, Nationalem Olympischen Komitee und der Stiftung Deutsche Sporthilfe beraten werden, in welcher Form dem Verein Doping-Opfer-Hilfe weiter geholfen werden kann. Dabei wird auch an eine gemeinsame Veranstaltung gedacht. Zudem will der DSB prüfen, ob EU-Mittel zur Unterstützung der Dopingopfer beantragt werden können.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.