dvs-Arbeitsgruppe berät über "Motorische Tests für Kinder und Jugendliche"

Zahlreiche empirische Studien scheinen ein Absinken der motorischen Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahrzehnten zu belegen.

 

Allerdings gibt es auch widersprechende Ergebnisse sowie auch zahlreiche ungeklärte Fragen (wie z.B. die Höhe der Veränderung und welche motorischen Fähigkeiten überhaupt betroffen sind). Daher ist es notwendig und dringlich, standardisierte und normierte Testverfahren kontinuierlich und länderübergreifend einzusetzen, um zu abgesicherten und vergleichbaren Aussagen über die motorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen zu gelangen.

Der (scheidende) Vorsitzende der Sportministerkonferenz (SMK), der Bremer Sportsenator Röwekamp, hatte Ende 2006 den Präsidenten der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Prof. Dr. Bernd Strauß (Universität Münster), um einen Vorschlag für ein motorisches Testverfahren aus der Sportwissenschaft gebeten, der bis zum November 2007 vorliegen soll.

Die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) hat eine Arbeitsgruppe "Motorische Tests für Kinder und Jugendliche" eingesetzt, die der Sportministerkonferenz ein standardisiertes Testverfahren zur kontinuierlichen Erhebung des Niveaus motorischer Fähigkeiten und Fertigkeiten von Kindern und Jugendlichen vorschlagen soll. Die dvs-Arbeitsgruppe soll diskutieren, sichten und entscheiden, ob bereits vorliegende Testverfahren, Modifikationen oder Neuentwicklungen der SMK vorgeschlagen werden können.

Auf Einladung des dvs-Präsidenten wird die dvs-Arbeitsgruppe sich zu ihrer ersten Sitzung am 26. Januar 2007 an der Justus-Liebig-Universität Gießen treffen, an der zu diesem Zeitpunkt die Jahrestagung der dvs-Sektion Sportmotorik stattfindet.

Weitere Informationen bei:

Prof. Dr. Bernd Strauß, Präsident der dvs, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Sportwissenschaft, Horstmarer Landweg 62b, 48149 Münster, Tel.: (0251) 833-2316, Fax: (0251) 833-2158, E-Mail: bstrauss@remove-this.@remove-this.uni-muenster.de


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.