E-Sport: Fahrplan zu Empfehlungen

Der DOSB hat am Montag (26.3.) in einem Treffen mit Experten Empfehlungen zum Thema E-Sport für Sportverbände und -vereine entwickelt.

Teilnehmer des eSport-Festivals "Dreamhack" spielen Ende Januar 2018 vor den Bildschirmen ihrer Computer auf der Messe in Leipzig. Foto: picture-alliance
Teilnehmer des eSport-Festivals "Dreamhack" spielen Ende Januar 2018 vor den Bildschirmen ihrer Computer auf der Messe in Leipzig. Foto: picture-alliance

20 Expertinnen und Experten aus Sportverbänden, Gamesbranche, Pädagogik, Recht, Wissenschaft und Jugendorganisationen haben am Montag in Frankfurt den Weg zu Empfehlungen zum Umgang mit dem Thema E-Sport für den organisierten Sport in Deutschland festgelegt. Im Rahmen mehrerer weiterer Treffen und durch einen intensiven digitalen Diskussionsprozess innerhalb der Gruppe sollen diese Empfehlungen zum Umgang mit E-Sport für Sportverbände und -vereine entwickelt werden.

Veronika Rücker, Vorstandsvorsitzende des DOSB, sagte im Anschluss an die Auftaktsitzung, die ganze Bandbreite des Themas sei deutlich sichtbar geworden: „Wir haben unterschiedliche Perspektiven und konträre Sichtweisen von den Fachleuten gehört. Im Folgetreffen wollen wir uns mit Sportvereinen und Gamern austauschen, um Berührungspunkte und Trennendes in der Praxis zu ermitteln und gegenseitige Erwartungen zu klären. Ich freue mich auf den weiteren spannenden Austausch in den Treffen sowie die Diskussionen im Netz zu diesem für den Sport hoch relevanten Thema.“

Angesichts der Bedeutung des Themas will der DOSB die Empfehlungen mit seinen Mitgliedsorganisationen beraten und diese schnellstmöglich in den Diskussionsprozess einbeziehen.

(Quelle: DOSB)


  • Teilnehmer des eSport-Festivals "Dreamhack" spielen Ende Januar 2018 vor den Bildschirmen ihrer Computer auf der Messe in Leipzig. Foto: picture-alliance
    Teilnehmer des eSport-Festivals "Dreamhack" spielen Ende Januar 2018 vor den Bildschirmen ihrer Computer auf der Messe in Leipzig. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.