Eishockey: Sinan Akdag fährt zu den Olympischen Spielen

Sinan Akdag von den Adlern Mannheim wird zum 25köpfigen Team der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gehören, das für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang auflaufen wird.

Sinan Akdag wird in PyeongChang das Team Deutschland im Eishockey unterstützen. Foto: picture-alliance
Sinan Akdag wird in PyeongChang das Team Deutschland im Eishockey unterstützen. Foto: picture-alliance

Der Verteidiger rückte für seinen Mannheimer Teamkameraden Denis Reul in den Kader, der aufgrund einer Verletzung und anschließender Operation nicht einsatzbereit ist.

Eine personelle Veränderung gibt es auch im Trainerteam. Tobias Abstreiter hat kürzlich das Amt des Cheftrainers bei der Düsseldorfer EG übernommen. Aufgrund seiner neuen Verantwortlichkeit wird Abstreiter während der Olympia-Pause das Training der DEG leiten und daher nicht wie ursprünglich vorgesehen als Assistenzcoach der Nationalmannschaft nach Südkorea reisen.

(Quelle: DEB)


  • Sinan Akdag wird in PyeongChang das Team Deutschland im Eishockey unterstützen. Foto: picture-alliance
    Akdag Sinan dpa96880801

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.