Entscheidungen des CAS in Salt Lake City

Zulassung und Ausschluss von den Olympischen Spielen waren die zentralen Fragen des Internationalen Sportschiedsgerichts in Salt Lake City

Zeitschrift Spurt informiert über aktuelle Fragen von Sport und Recht

Die Entscheidungen des Internationalen Sportschiedsgerichts (Court of Arbitration for Sport, CAS) in Salt Lake City haben belegt, dass diese Einrichtung zu einer festen Größe bei der Entscheidung von Streitigkeiten im Sport geworden ist.

 

Zu diesem Urteil kommen die Rechtsanwälte Dr. Dirk Reiner Martens und Frank Oschütz (beide München) in einem Artikel der neuesten Ausgabe (3/2002) der Zeitschrift Spurt (Zeitschrift für Sport und Recht).

 

In fünf der sieben CAS-Entscheidungen in Salt Lake City ging es um die Frage der Zulassung zu den olympischen Wettbewerben oder die Wirksamkeit eines Ausschlusses hiervon.

 

In einem weiteren Beitrag der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift widmet sich Dietrich Mayer (Eppstein), Richter am Bundesverwaltungsgericht, der Pflicht der Sportverbände zur Anzeigenerstattung bei einem Verstoß gegen das Arzneimittel als Mittel zur Dopingbekämpfung

 

 

 



Weitere Links:
Die Zeitschrift Spurt im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.