EOC startet Bewerbungsprozess für Europäische Spiele 2023

Die Vereinigung der Europäischen Olympischen Komitees (EOC) hat den Bewerbungsprozess für die dritte Ausgabe der Europäischen Spiele im Jahre 2023 gestartet.

Unter der Flagge des EOC fanden 2015 in Baku die ersten Europaspiele statt. Foto: picture-alliance
Unter der Flagge des EOC fanden 2015 in Baku die ersten Europaspiele statt. Foto: picture-alliance

Das gab das Exekutiv-Komitee der EOC am Donnerstag (20. September) in Stockholm bekannt.

Das Verfahren beginne mit einer Dialogphase, ähnlich der Vorgehensweise, die das Internationale Olympische Komitee (IOC) mit seiner Olympischen Agenda 2020 für die Vergabe Olympischer Spiele vorsehe. Danach laden auch die EOC interessierte Städte ein, das Gespräch mit dem jeweiligen Nationalen Olympischen Komitee (NOK) und den EOC zu suchen, "um das Konzept und die Vision der Spiele näher kennenzulernen und die wichtigsten Möglichkeiten zu untersuchen", heißt es in der Mitteilung. Die NOK erhielten in Kürze ein Dokument, das die Bewerbungsprozedur beschreibe.

"Wir haben schon Interessensbekundungen aus ganz Europa", sagte EOC-Präsident Janez Kocijančič. Doch nun wolle man intensiver mit Interessenten sprechen, um herauszufinden, wie die Städte und deren Bürger am meisten von den Europäischen Spielen profitieren könnten. "Wir sind zuversichtlich, dass die Europäischen Spiele hinsichtlich des Kosten-Nutzen-Verhältnisses und des nötigen Aufwandes eine großartige Chance bieten", sagte Kocijančič.

"Die Europäischen Spiele sind die einzige pan-europäische Multisportveranstaltung in direkter Anlehnung an die Olympischen Spiele", erklärte die EOC-Exekutive weiter. Alle vier Jahre sollen sie außergewöhnliche und nachhaltige Eliteveranstaltung sein, die Europas beste Athleten feiere. Europäische Spiele sollten Integrität, Exzellenz, Solidarität und Innovation verkörpern.

Die zweite Auflage der Spiele wird vom 21 bis 30 Juni 2019 in Minsk in Weißrussland stattfinden. Einsendeschluss für die Bewerbungsdokumente für die dritte Auflage ist der 28. Februar 2019. Der Gastgeber der Europäischen Spiele 2023 soll vor den Spielen in Minsk bekanntgegeben werden, so dass es den neuen Organisatoren möglich sei, die Spiele zu besuchen und von ihnen zu lernen.

Weitere Informationen >>>


  • Unter der Flagge des EOC fanden 2015 in Baku die ersten Europaspiele statt. Foto: picture-alliance
    Unter der Flagge des EOC fanden 2015 in Baku die ersten Europaspiele statt. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.