Erfolgreiche Projekte des Kuratoriums für Olympische Akademie und olympische Erziehung

Allein für die "Schülerolympiade" wurden mehr als 500 Unterrichtsprojekte dokumentiert und eingereicht.

Mehr als 500 Projekt-Dokumentationen in Form von Videos, Bild- und Fotomappen hat das Kuratorium Olympische Akademie und Olympische Erziehung auf seine Initiative "Mach mit bei der Schülerolympiade" erhalten. Darüber informiert der Vorsitzende des Kuratoriums Olympische Akademie und Olympische Erziehung, Robert Marxen, unter dessen Leitung derzeit die besten Projekte zur Prämierung ausgewählt werden.

 

Die Unterrichtsbroschüre "Mach mit bei der Schülerolympiade" richtete sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren und wurde vor den Olympischen Winterspielen Salt Lake 2002 mit Genehmigung und Unterstützung der Kultusministerien bundesweit an 18.000 Grundschulen verteilt.

 

In einer Bilanz der Kuratoriumsarbeit der zurückliegenden Monate informiert Marxen auch über das erfolgreiche NOK-Jugendlager Salt Lake 2002. Unter der Leitung von Marxen waren 46 Nachwuchssportlerinnen und –sportler aller Winterfachverbände mitsamt Betreuern vom 07.-22. Februar nach Salt Lake City gereist, um Wettkämpfe und Medaillenzeremonien zu besuchen und kulturelle Angebote wahrzunehmen bzw. zu initiieren.

 

Bei der traditionellen Frühjahrssitzung des Kuratoriums am 15./16. März in München wurden auch Festlegungen für die in den kommenden Monaten anstehenden Projekte getroffen. Dazu zählt die Internationalen Olympischen Akademie, die Herausgabe von Unterrichtsmaterialien für die Olympischen Spiele 2004, die Erarbeitung einer pädagogischen Konzeption für die Olympiabewerbung 2012, die Vorbereitung einer zentralen Veranstaltung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der NOK-Lehrerfortbildungen 1991-1999 und der akademischen Hochschulkurs in Olympia.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.