Erfolgreiches Ehemaligentreffen in Lübeck

Für mehr als 70 Pädagoginnen und Pädagogen früherer Fortbildungsveranstaltungen an der Internationalen Olympischen Akademie in Olympia (Griechenland) stand Lübeck ganz im Zeichen von Fragen Olympischer Erziehung in der Schule.

Im Rahmen einer Zweitagesveranstaltung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Mitte Novemer führten Prof. Dr. Jochen Hinsching (Greifswald) und Oberstudiendirektor Claus Kretschmer (Berlin) die „Ehemaligen“ in der altehrwürdigen Hansestadt erneut an olympische Themen und Aktivitäten heran und frischten ihr diesbezügliches didaktisch-methodisches Wissen auf.

Dabei wurden unter dem Motto von Athen nach Peking insbesondere auch Möglichkeiten und Maßnahmen zur Begleitung der kommenden Olympischen Spiele in allen Schulformen und Altersstufen des Unterrichts thematisiert. Ein besonderer Akzent lag auf den Besonderheiten der Olympiastadt des Jahres 2008, denen sich u.a. Swiss-Olympic-Referent Paul Stauffer widmete.

Abschluss und Höhepunkt der Veranstaltung war ein Referat von Martin Holzweg (Berlin) zum Thema „Der olympische Athlet: Vorbild in jeder Hinsicht?“. Ihm schloss sich eine gleich lautende Diskussion mit Paralympics-Teilnehmerin Kirsten Bruhn, Olympiateilnehmer Marco Geisler und NDR Hörfunk-Sportchef Matthias Steiner an.

Nicht unerwähnt bleiben soll das begleitende Rahmenprogramm, mit einem Empfang der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im alten Rathaus der Stadt, dem Rundgang durch die über 600jährige Geschichte der Hansestadt, die Besuche kulturhistorischer Stätten wie dem Buddenbrock-Haus und das festliche Abendessen im alten Ratskeller zu Lübeck. Der Dank aller Anwesenden galt schließlich vor allem den Referenten und Moderatoren sowie den Mitarbeitern des DOSB und des Deutschen Olympischen Instituts.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.