Erheblicher Sanierungsbedarf an Sportanlagen bundesweit

Die Initiative des Vorsitzenden des Sportausschusses des Deutschen Bundestages, Dr. Peter Danckert, einen „Goldenen Plan 3“ zur Sanierung und Renovierung von Sportanlagen im gesamten Bundesgebiet aufzulegen, ist überwiegend auf großen Zuspruch gestoßen.

Das ergab eine Umfrage des DSB-Pressedienstes bei Bundestagsfraktionen, amtlichen Stellen und Verbänden. Der DSB unterstützt die Forderung, eine jährliche Bundeshilfe von 50 Millionen Euro zu gewähren, die Komplementärmittel bei den Ländern und Kommunen sowie möglicherweise Eigenmittel von Vereinen freischaufeln soll. Das Bundesinnenministerium, das im Haushaltsfeststellungsverfahren für 2006 eine Fortsetzung des „Goldenen Plans Ost“ favorisiert, erklärte, es prüfe die Auswirkungen des Vorschlagspakets des SPD-Abgeordneten Danckert. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bestätigte, dass das Projekt „Goldener Plan 3“ behördenintern thematisch behandelt werde, eine angekündigte Stellungnahme blieb jedoch „aus politisch-pragmatischen Gründen“ aus. Der Deutsche Städtetag wies darauf hin, das Vorschlagspaket sei Beratungsgegenstand auf der Sportreferententagung der Sportministerkonferenz am 2./3. März in Bremerhaven - einzubeziehen sei die Position der Länder, bevor es von den kommunalen Spitzenverbänden eine umfangreiche Erklärung geben könne.

 

*****Die Stellungnahmen im Einzelnen*****


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.