Ersatz-Anschieber Rödiger rückt nach

Bob-Anschieber Alexander Rödiger (BRC Thüringen) wird bei den Olympischen Spielen in PyeongChang statt Joshua Bluhm (Bob-Club Stuttgart Solitude) im Viererbob starten.

Alexander Rödiger startet im Viererbob von Nico Walther. Foto: picture-alliance
Alexander Rödiger startet im Viererbob von Nico Walther. Foto: picture-alliance

Er wurde als Ersatzfahrer (so genannter P-Athlet) für das Olympia Team Deutschland vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) nominiert.

An Stelle von Bluhm im Team des Piloten Johannes Lochner wird Christian Poser rücken, der im Zweier noch mit Nico Walther an den Start geht. Alexander Rödiger, der beim Weltcupfinale am Königssee im Team Walther startete, wird auch bei den Olympischen Spielen an gleicher Stelle agieren.

Im Eishockey verstärkt Matt McIlvane, Co-Trainer des EHC Red Bull München, das Trainerteam, nachdem Tobias Abstreiter (Düsseldorfer EG) kurzfristig abgesagt hatte.

(Quelle: DOSB)


  • Alexander Rödiger startet im Viererbob von Nico Walther. Foto: picture-alliance
    Roediger Alexander dpa98979

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.