Es geht um die Rechte von Kindern und Jugendlichen

 

Ein Appell zum Weltkindertag von Hans-Jürgen Kütbach,

1. Vorsitzender der Deutschen Sportjugend,

 

Am 20. September ist Weltkindertag, den wieder zahlreiche

Organisationen dazu nutzen, für ihre Ziele zu werben und zu streiten. So auch die Deutsche Sportjugend, die an ihrer Aufgabe, Bewegungsanwalt für Kinder und Jugendliche zu sein, festhält und zahlreiche bedeutende Schritte auf unterschiedlichsten Ebenen unternimmt, um diesem Ziel gerecht zu werden. Mitarbeit bei der Gestaltung von Rahmenbedingungen für einen qualifiziert vermittelten Sport in Schule und Verein, Einführung eines neuen Konzeptes für die Bundesjugendspiele, Arbeit mit Fußballfans, Mitarbeit bei der Ausgestaltung des Europäischen Freiwilligendienstes, Zivildienst und Freiwilliges Soziales Jahr im Sport, Entwicklungszusammenarbeit und vieles andere mehr haben Sporttreiben für Kinder und Jugendliche attraktiv gemacht und so einen wertvollen Beitrag zu deren Gesundheit - auch der psycho-sozialen - geleistet.

Hohe Ziele anzustreben ist ein erster Schritt. Sie zu erreichen, das erfordert viele gute Voraussetzungen. Sicher braucht und gibt es zahlreiche Erwachsene, die sich für die Rechte der Kinder und Jugendlichen in Europa und der ganzen Welt einsetzen. Aber am besten, glaubhaftesten und authentischsten können die Betroffenen selbst dafür streiten. Kindern und Jugendlichen müssen Raum und Möglichkeiten gegeben werden, sich zu engagieren und ihre Perspektive einzubringen. Die Strukturen des organisierten Sports lassen ein Engagement von der Vereinsebene über die Verbände bis zur Dachorganisation zu. Kinder und Jugendliche brauchen - wie die Erwachsenen auch - Unterstützung, sie brauchen Teams und Netzwerke, um sich zu organisieren, einzubringen und mitgestalten zu können. Die Vereine, Verbände und die Dachorganisation können also sinnvoll Hilfestellung leisten. Allen Repräsentanten und Verantwortlichen sei empfohlen: Lassen Sie Kinder und Jugendliche im Verein zu Wort kommen, fördern Sie die Einrichtung von Juniorteams, entsenden Sie Jugendliche in die Parlamente der Sportjugend! Der Weltkindertag im Internationalen Jahr der Freiwilligen bietet einen willkommenen Anlass, das Engagement junger Menschen zu unterstützen. "Soziale Talente" gilt es ebenso zu fördern wie sportliche!


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.