Fackellauf für Special Olympic National Games gestartet

Ein Fackellauf vom Reichstag zum Roten Rathaus in Berlin bildete am Mittwoch den offiziellen Auftakt zu den Special Olympics National Games in Bremen vom 14. bis 19. Juni 2010.

Natascha Keller und Jenny Wolf (2.v.re.) entzündeten gemeinsam mit Athletensprecher Jens Rikwald und Karina Krüger (ganz li.) die Flamme. Foto: Hansjürgen Wille
Natascha Keller und Jenny Wolf (2.v.re.) entzündeten gemeinsam mit Athletensprecher Jens Rikwald und Karina Krüger (ganz li.) die Flamme. Foto: Hansjürgen Wille

Zwei prominente Sportlerinnen, die Hockey-Olympiasiegerin Natascha Keller und die vielfache Eissprint-Weltmeisterin Jenny Wolf, die vor ein paar Monaten bei den Winterspielen in Vancouver die Silbermedaille gewann, entzündeten gemeinsam mit dem Athletensprecher Jens Rikwald und Karina Krüger die Flamme.

Anschließend gab Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse den Startschuss ab und schickte das Läuferfeld mit den besten Wünschen für ein gutes Gelingen auf den ersten Teilabschnitt der Strecke.  Insgesamt 4550 Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung werden in Bremen an insgesamt zwanzig verschiedenen Sportarten teilnehmen. Das Programm reicht von Badminton über Boccia, Fußball, Kanu, Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen bis hin zu Tennis und Tischtennis. Unterstützt werden sie dabei von 1500 Coaches, 2300 freiwilligen Helfern und rund tausend Familienangehörigen. „Sie wollen das zeigen, was ursprünglich die olympische Idee beinhaltete, nämlich dass dabei sein wichtiger ist als der Sieg“, sagte Gernot Mittler, der Präsident von Special Olympics Deutschland (SOD) und wies auf das Motto der Bremer Veranstaltung hin: „In jedem von uns steckt ein Held.“ Die Special Olympic National Games stehen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler.


  • Natascha Keller und Jenny Wolf (2.v.re.) entzündeten gemeinsam mit Athletensprecher Jens Rikwald und Karina Krüger (ganz li.) die Flamme. Foto: Hansjürgen Wille
    Natascha Keller und Jenny Wolf (2.v.re.) entzündeten gemeinsam mit Athletensprecher Jens Rikwald und Karina Krüger (ganz li.) die Flamme. Foto: Hansjürgen Wille

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.