Fortbildung „Inklusion im Sport – Gemeinsam Wege finden"

Am 8. Mai 2019 startet die Online-Phase des Fortbildungsmoduls "Inklusion im Sport - Gemeinsam Wege finden". Eine Anmeldung ist noch bis zum 21. April 2019 möglich.

Quelle: DOSB
Quelle: DOSB

Das Fortbildungsmodul wurde im Rahmen des DOSB-Projekts „Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport", welches vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aus Mitteln der Ausgleichsabgabe gefördert wird, entwickelt.

Das Bildungsangebot, das in einem Blended Learning-Format konzipiert ist, richtet sich an DOSB-Vereinsmanager/innen und Jugendleiter/innen, die Inklusionsprozesse in ihrem Sportverein anstoßen, (weiter)entwickeln und mitgestalten möchten.
Ziel ist es, die Teilnehmer/innen bei der Planung und Durchführung eines konkreten Vereinsprojekts bereits während der Veranstaltung zu unterstützen und auf ihrem Weg zu mehr Inklusion zu begleiten.

Die Fortbildung ist ein Modell, das der Deutsche Schwimm-Verband gemeinsam mit dem DOSB und Expert/innen der Bildungsforschung im Sport (FAU Erlangen-Nürnberg) sowie der digitalen Bildung (Ghostthinker GmbH) durchführt.

Bereits im vergangenen Jahr hat der Landessportbund Niedersachsen die Fortbildung sowohl für die Zielgruppe Vereinsmanager/innen und Jugendleiter/innen als auch für die Zielgruppe Übungsleiter/innen und Trainer/innen erprobt. Bis Ende des Jahres werden vier weitere Verbände die Fortbildungsmodule in ihren Strukturen umsetzen, so dass Anfang 2020 allen Mitgliedsorganisationen ein Implementationskonzept mit Rahmencurricula und beispielhaften Lehr-Lernszenarien zur Verfügung gestellt werden kann.

Weitere Informationen zur Fortbildung und Anmeldung:

Deutscher Schwimm-Verband (DSV), Axel Dietrich - dietrich@dsv.de -

Hier geht es zur Ausschreibung

 

Quelle: DOSB


  • Quelle: DOSB
    Quelle: DOSB
    Drei Menschen sitzen zusammen und bearbeiten eine Aufgabe. Eine Person sitzt im Rollstuhl.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.