Forum und Tagung zum Thema Gewalt und Rassismus im Fußball

Am 15. Mai veranstaltet die Stiftung Frauenkirche in Dresden ein Forum zu "Gewalt im Stadion". "Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus im Fußball" lautet der Titel der Tagung in Rostock am 24. Mai.

Gewalt udn Rassismus im Fußball sind die Themen in Dresden und Rostock. Copyright: picture-alliance
Gewalt udn Rassismus im Fußball sind die Themen in Dresden und Rostock. Copyright: picture-alliance

Die Stiftung Frauenkirche Dresden veranstaltet in der ersten Jahreshälfte 2008 eine Vortragsreihe zu „Gewalt: Faszination und Erschrecken“. Dabei geht es am Donnerstag, dem 15. Mai 2008 (Beginn 20 Uhr), um das spezielle Problem „Gewalt im Stadion“ … während der Ball rollt und auf den Straßen Fans vor Leinwänden Fahnen schwenken, laufen die Bilder von Steine werfenden Hooligans über den Bildschirm: Woher kommt diese Gewalt? Warum machen Menschen das? Um die Klärung dieser und anderen Fragen bemühen sich der Sportsoziologie und renommierte Fanforscher Prof. Dr. Gunter A. Pilz (Leibniz Universität Hannover) zusammen mit dem ehemaligen Bundesligatrainer Eduard Geyer von Energie Cottbus (heute Trainer von Dynamo Dresden) und dem Mitbegründer des Dresdner Fanprojektes, Torsten Rudolph. Die Veranstaltung findet im Hauptraum der Frauenkirche (Zugang über Eingang D) statt. Mehr zur der gesamten Vortragsreihe der Stiftung auch über Tel. 0351/65606100 sowie per E-Mail: stiftung@remove-this.frauenkirche-dresden.de

Tagung zu Gewalt und Rassismus im Fußball in Rostock 

Der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung im Innenministerium von Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet zusammen mit dem Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und dem F.C. Hansa Rostock am Samstag, 24. Mai 2008, eine Fachtagung zum Thema „Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus im Fußball“. Im Mittelpunkt dieser Konferenz steht die Auswertung der Handlungsempfehlungen der Präventionsarbeit, die nunmehr seit knapp einem Jahr gezielt eingesetzt wird, um das Phänomen Gewalt und Rassismus weiter einzudämmen: Welche Erfahrungen liegen bereits vor? Was haben Vereine und Verbände, aber auch die Kommunen geleistet bzw. wo gibt es noch Defizite? Diese und andere Fragen sollen u. a. durch Impulsreferate und eine Podiumsdiskussion zur Sprache kommen, bei der auch der Innenminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, und der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, Dr. Hans-Georg Moldenhauer, sowie Juri Schlünz vom Vorstand des F.C. Hansa Rostock beteiligt sind. Die Tagung findet von 10 bis 16 Uhr in der DKB-Arena in Rostock (Kopernikusstraße) statt. Weiterer Kontakt über Tel. 0385/5882460 oder per E-Mail: lfk@remove-this.kriminalpraevention-mv.de.


  • Gewalt udn Rassismus im Fußball sind die Themen in Dresden und Rostock. Copyright: picture-alliance
    Gewalt udn Rassismus im Fußball sind die Themen in Dresden und Rostock. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.