Gerhard Schröder tröstet Sven Hannawald - Kanzler fühlt mit dem Skisprungstar

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich mit einem Fax an den beim Skispringen von der Großschanze bei den Olympischen Winterspielen 2002 Viertplazierten, Sven Hannwald, gewandt. In dem Schreiben äußert er die Überzeugung, dass Hannwald bei den nächsten Springen wieder ganz oben auf dem Podest stehen wird.

 

 

 

„Sie haben in diesem Winter Sportgeschichte geschrieben, daran ändert auch das Missgeschick von Salt Lake City nichts. Zum Sport gehören nicht nur Siege, sondern auch Niederlagen, in denen sich oftmals die Größe eines Athleten zeigt“, heißt es in dem Brief des Bundeskanzlers.

 

 

 

 

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.