Hamburger Spitzensportler engagieren sich für eine Olympiabewerbung ihrer Stadt

Auch in Hamburg engagieren sich aktive und ehemalige Spitzensportler für die Ausrichtung Olympischer Sommerspiele 2012 in ihrer Stadt.

 

 

 

Schwimmerin Sandra Völker, Ehrenspielführer Uwe Seeler, die Beach-Volleyballer Jörg Ahmann und Axel Hager, Boxweltmeister Darius Michaelczweski und Hockey-Nationalspieler Christian Blunck zählen zu jenen Prominenten, die die Olympia-Idee in der Hansestadt unterstützen wollen. Weitere Botschafter sind im Gespräch.

 

 

 

Im Hamburger Abendblatt erklärte Sandra Völker: "Olympia in Hamburg ist für mich eine faszinierende Idee, die ich voll unterstütze". Uwe Seeler meinte: "Ich werde Hamburg helfen, so gut ich kann". Für die Beach-Volleyballer Jörg Ahmann und Axel Hager, die in Sydney Bronze gewannen, wäre es "eine große Ehre, Hamburgs Olympiakandidatur zu unterstützen und auch Darius Michaelczewski will "alles dafür tun, dass Hamburg Olympia bekommt".

 

 

 

Die Rolle de Olympiabotschafter soll heute bei einem Spitzengespräch zwischen Senat und Hamburger Sportbund weiter präzisiert werden

 

 

 

Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur freute sich der Hamburger Bürgermeister Ortwin Runde unterdessen: "Es ist bemerkenswert, mit welcher Begeisterung Hamburger diese Idee unterstützen".

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.