Handball-Weltmeister Dominik Klein: "Mach 10 % mehr als die Anderen"

In der ersten "Verlängerung" spricht Handball-Weltmeister Dominik Klein exklusiv über viele relevante Themen des "Grünen Bandes", aber auch über seine Patenschaften für den kleinen Mukoviszidose-Patienten Fynn-Lasse sowie das einst schwer verunglückte Handball-Idol Jo Deckarm

Szenekennern und Handball-Fachleuten nach gehört ihm die Zukunft auf der Linksaußenposition in Deutschland. Doch der junge Athlet, dem solche glänzende Aussichten attestiert werden, blickt bereits auf eine mindestens genauso erbauliche Vergangenheit zurück. Faktisch betrachtet, hat der 24jährige seit seinem Wechsel vom TV Großwallstadt zum Rekordmeister THW Kiel schon so viel erreicht, dass er laut THW-Manager Uwe Schwenker „eigentlich aufhören müsste“ ...

Seine Bilanz seit er in Kiel spielt: Champions League-Sieger 2007, Finalist 2008, zwei Deutsche Meisterschaften, zwei Pokalsiege, eine Vereins-Europameisterschaft, einmal Supercup-Gewinner und mit der Nationalmannschaft Weltmeister 2007. Doch der ehemalige Obernburger ist immer auf dem Teppich geblieben. Er sagt: „Ich hatte unglaubliches Glück in meinem Leben“. Und er kann dies besonders anschaulich erklären - wie das Interview auf dieser Website belegt.

Zudem hat Dominik Klein für alle jungen, ambitionierten Sportlerinnen und Sportler noch einen Tipp parat: „Mach 10% mehr als die Anderen“ – ein Spruch meines Vaters, sinnbildlich für das Quentchen mehr Ehrgeiz und Fleiß. Spaß und Leidenschaft muss von vornherein da sein. Du musst wollen!!!"

Das Interview - jetzt unter "Verlängerung"!



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.