Hauptversammlung: Anträge am 3.11.2002 in Nürnberg

Bei der NOK-Hauptversammlung am kommenden Sonntag in Nürnberg wird über fünf Anträge des Präsidiums entschieden

Anträge an die Hauptversammlung

Es liegen insgesamt fünf Anträge des Präsidiums an die Hauptversammlung vor. Weitere Anträge seitens der Mitglieder sind nicht eingegangen.

 

Antrag 1 (Seite 35 Berichtsheft) beschäftigt sich mit der Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 12.04.03 nach München zur Auswahl der deutschen Bewerberstadt um die Olympischen Spiele 2012 und des Reviers für die olympischen Segelwettbewerbe 2012. Im Antrag werden u.a. Vorschläge für die Einsetzung einer Wahlprüfungskommission, die Delegationen der Bewerberstädte am Tag der Wahl, die Präsentation der Bewerbungen, sowie den Abstimmungsvorgang unterbreitet.

 

Antrag 2 (Seite 37) nimmt ebenfalls Bezug auf die Wahl der deutschen Bewerberstadt und des deutschen Segelstandortes 2012. Es werden Verhaltensregeln für die Abstimmung der Mitglieder des NOK vorgeschlagen. Das NOK-Präsidium hat für diesen Antrag in seiner Sitzung am 02.10. noch einmal redaktionelle Änderungen empfohlen, die nach Drucklegung des Berichtsheftes für die Mitgliederversammlung erfolgten und der Pressemappe am Veranstaltungstag beiliegen werden. Das NOK bittet darum, dies in der Berichterstattung zu berücksichtigen.

 

In Antrag 3 (Seite 39) schlägt das Präsidium der Hauptversammlung vor, den Jahresbeitrag für das Jahr 2003 auf Euro 500 festzusetzen. Dies entspricht der in § 12.1 festgelegten Satzungsvorgabe. Allerdings erlaubt die Festsetzung auf nur ein Jahr dem neu gewählten Präsidium eine Neubewertung der mittelfristigen Finanzplanung vor dem Hintergrund rückläufiger Einnahmen insbesondere aus der Lotterie Glücksspirale und stetig wachsende Ausgaben. Um die Finanzlage des NOK mittelfristig auf sichere Grundlagen stellen zu können, muss sich das Präsidium deshalb grundsätzlich mit einer Strukturveränderung des Finanzhaushaltes auseinandersetzen. Hierbei muss über eine wirksame Erhöhung der Einnahmen ebenso nachgedacht werden wie über den Zuwendungsteil auf der Ausgabenseite.

 

In Antrag 4 (Seite 41) stellt das Präsidium den Antrag, die Hauptversammlung möge den Haushalt 2003 (Seite 91ff) beschließen.

 

Antrag 5 (Seite 43) schlägt die Beschlussfassung über Grundsätze zur Nominierung der Olympiamannschaft 2004 Athen vor. Hierunter fallen das Verfahren für die Benennung der Mitglieder der Olympiamannschaft, das Erreichen von Quotenplätzen als Voraussetzung für einen Startplatz, Aussagen über die Qualifikation von Sportspielmannschaften, die Definition der begründeten Endkampfchance, die Berufung des Olympiakaders und die Unterwerfung unter das Trainingskontroll-System der NADA.

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.