Hochwertige Medaillen-Schatullen für die Sieger von Salt Lake 2002

Für Gold, Silber oder Bronze bekommen die Aktiven in Salt Lake City nicht die üblichen kleinen Schmuckkästchen, sondern neue, hochwertige Medaillenschatullen.

 

 

 

Die Schatullen sind etwa 15 auf 10 cm große und sieben cm hohe, nach oben gewölbte „Schatzkisten“ aus hochwertigem, schwerem und fast schwarzem Holz. Sie sind innen mit hellblau gefärbten Leder ausgeschlagen. Auf der einen Seite sind (unter Glas) in Urkundenform Name und Leistung des Athleten verewigt, auf der anderen Seite ist Platz gelassen für die Medaille, die dem Athleten bei der Siegerehrung auf der Medal-Plaza überreicht wird. Die olympischen Ringe zieren die Kiste von außen (mit einer kleinen Metallplakette) und auch im ledernen Innenleben.

 

 

 

Die Holz-Schatulle wird den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern, in einem mit Salt Lake 2002-Logo geprägten, cremefarbenen Ledersack durch die jeweiligen Mannschaftsleitungen übergeben.

 

 

 

Darüber hinaus erhalten die Aktiven noch ihre offiziellen Teilnehmer-Urkunden

 

 

 

Auch das NOK für Deutschland übergibt den Medaillengewinnern eine kleine Erinnerungsgabe. Sie erhalten von der Delegationsleitung eine Ein-Dollar-Sondermünze, die aus Anlass der Olympischen Winterspiele hergestellt wurde.

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.