Hörmann und Stuttgarts OB eröffnen "Fit for Life"-Kongress

Gemeinsam mit dem DOSB-Präsidenten, Alfons Hörmann, hat Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn die Teilnehmer des zweitägigen Kongresses „Fit for Life“ begrüßt.

Alfons Hörmann (l.) und Fritz Kuhn bei der Eröffnung des "Fit for Life"-Kongresses. Foto: Landeshauptstadt Stuttgart/Piechowski
Alfons Hörmann (l.) und Fritz Kuhn bei der Eröffnung des "Fit for Life"-Kongresses. Foto: Landeshauptstadt Stuttgart/Piechowski

„Der Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft nimmt zu. Deshalb darf in Stuttgart das Älterwerden nicht als Problem gesehen werden. Unsere Antwort als Sportstadt für Spitzen- und Breitensport auf die Frage, wie wir alt werden wollen, heißt möglichst lange fit für das Alter zu sein“, sagte Kuhn vor den Teilnehmern. „Gesund und fit bis ins hohe Alter zu bleiben diesen Wunsch hat jeder. Das ist eine Lebensaufgabe, denn Kinder und Jugendliche, die nicht zum Sport finden, sind auch im späteren Leben dafür nur schwer zu begeistern“, merkte Alfons Hörmann im Anschluss an.

Im Mittelpunkt des Kongresses „Fit for Lilfe“ steht die Bewegungsförderung von älteren Menschen in europäischen Kommunen. Der Kongress wird zum Abschluss des EU-Projekts „Fit for Life Europe“ ausgerichtet. Im von der EU-Kommission geförderten Projekt werden Strategien und erfolgreiche Ansätze in Städten und Gemeinden vorgestellt. Rund 150 Teilnehmer aus 15 europäischen Ländern treffen sich dazu in der Landeshauptstadt.

(Quelle: Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Sport und Bewegung,Abteilung Veranstaltung und Öffentlichkeitsarbeit)

 

 


  • Alfons Hörmann (l.) und Fritz Kuhn bei der Eröffnung des "Fit for Life"-Kongresses. Foto: Landeshauptstadt Stuttgart/Piechowski
    Alfons Hörmann (l.) und Fritz Kuhn bei der Eröffnung des "Fit for Life"-Kongresses. Foto: Landeshauptstadt Stuttgart/Piechowski

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.