Ihr neuster Trick: Sprung aufs Podium

Wasserskifahrerin Bonnemann gewinnt Bronze

Giannina Bonnemann bei ihrem Tricklauf. Foto: IWGA
Giannina Bonnemann bei ihrem Tricklauf. Foto: IWGA

Die 23-jährige Giannina Bonnemann hat mit einer reifen Prüfung ohne große Fehler Bronze im Trick-Wettbewerb gewonnen. Die U21-Weltmeisterin von 2015 profitierte dabei allerdings auch von einem groben Fehler der großen Favoritin Anna Gay aus den USA. "Ich hatte immer das große Ziel vor Augen, hier eine Medaille zu gewinnen, auch wenn ich die letzte Zeit gesundheitlich etwas angeschlagen war", sagte Bonnemann vor der Siegerehrung. Wie ihre Teamkollegin Krueger musste Bonnemann mit als Erste aufs Wasser. Da war die Devise klar. "Ich wollte auf jeden Fall eine gute Punktzahl vorlegen und daher habe ich mich auf den Lauf konzentriert, den ich auf jeden Fall drin habe", sagte die Dortmunderin.

Morgen geht es für Bonnemann mit dem Finale im Sprung weiter. Ebenfalls im Sprung-Finale startet Bojan Schipner.


  • Giannina Bonnemann bei ihrem Tricklauf. Foto: IWGA
    Giannina Bonnemann bei ihrem Tricklauf. Foto: IWGA

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.