Im Deutschen Olympischen Institut: Die Republik Usbekistan stellt sich als Sportland vor

Der in Hamburg lebende Box-Weltmeister Artur Grigorjan ist der bekannteste Sportler aus dem Land an der Seidenstraße

"Ein sportliches Land"

Am Donnerstag, dem 24.10.2002 stellt sich im Zuge der Veranstaltung "DOI-International" um 18.00 Uhr im Deutschen Olympischen Institut (DOI) in Berlin die Republik Usbekistan als sportliches Land vor. In der Einladung des Deutschen Olympischen Instituts heißt es:

 

"Auch wenn dies bisher noch nicht überall wahrgenommen und gewürdigt wurde: Usbekistan ist ein sportliches Land. Bei den Olympischen Spielen in Sydney machten die Vertreter der mittelasiatischen Republik mit immerhin einer Gold- und drei Bronzemedaillen sowie einigen weiteren Spitzenplatzierungen auf sich aufmerksam. Beachtliche Erfolge sind auch im Tennis zu verzeichnen. Iroda Tuljaganowa etwa ließ als Gewinnerin der Nachwuchskonkurrenz in Wimbledon aufhorchen. Einem größeren Publikum ist der in Hamburg lebende Boxweltmeister Artur Grigorjan bekannt, der bereits 15 Mal seinen Titel im Leichtgewicht verteidigte.

 

Ansonsten weiß man hierzulande nicht sehr viel über das "Sportland" an der Seidenstraße. Dies soll sich nach dem Willen der Verantwortlichen ändern. So will man die Gelegenheit nutzen, sich im DOI einem interessierten Publikum vorzustellen. Hochkarätige Vertreter des usbekischen Sports, allen voran der Sportminister sowie der Generalsekretär des NOK, werden über dessen Entwicklung seit dem Gewinn der Unabhängigkeit im September 1991 informieren. Auch Weltmeister Grigorjan wird im DOI erwartet. Freuen darf man sich auf die Präsentation der Nationalsportart Kurasch, einer spezifischen Form des Ringkampfs. Im Rahmen des anschließenden Empfangs werden zudem Kostproben usbekischer Folklore und einheimischer Küche geboten."

 

Anmeldungen bitte an das: Deutsche Olympische Institut, Am Kleinen Wannsee 6a, 14109 Berlin, e-mail: brachmann@doi.de

 

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.