In nur 128 Tagen beginnen die Olympischen Winterspiele Salt Lake City

Vom 8. bis zum 24. Februar stehen die Olympischen Winterspiele in Salt Lake City im Mittelpunkt des weltweiten Sportinteresses. Nur 16 Monate nach den überaus erfolgreichen Olympischen Spielen in Sydney werden die Sportfans gespannt nach Amerika schauen, wenn zwischen dem 8. und dem 24. Februar an elf Veranstaltungsorten 31 Entscheidungen in den 15 Disziplinen Ski-Alpin, Ski-Langlauf, Rodeln, Skispringen, Biathlon, Curling, Eishockey, Short-Track, Ski-Freestyle, Nordische Kombination, Skeleton, Snowboard, Bobfahren, Eisschnellauf und Eiskunstlauf fallen.

 

 

 

Das deutsche Team möchte nach einer für große Mannschaftsteile hervorragenden vorolympischen Saison wenn möglich das Ergebnis der Olympischen Winterspiele von Nagano 1998 (12 Gold- , 9 Silber-, 8 Bronzemedaillen) erreichen. Im Medaillenspiegel hatte Deutschland vor vier Jahren vor Norwegen (10 Gold, 10 Silber und 5 Bronze) Platz eins belegt.

 

 

 

In dem Vergleich der relativen Konstanz zwischen den Ergebnissen des vorolympischen Jahres 1997 und des olympischen Jahres 1998 sieht auch NOK-Generalsekretär Heiner Henze, der heute von einem Vorbereitungsbesuch aus Salt Lake City zurückkehrte, Anlass für verhaltenen Optimismus, wenngleich er insbesondere bei den nordamerikanischen Gastgebern mit Leistungssprüngen und harter Konkurrenz im Kampf um Titel und Plazierungen rechnet.

 

 

 

Die deutschen Medaillenhoffnungen ruhen insbesondere auf den Skispringern Martin Schmitt und Sven Hannawald, den Eisschnelläuferinnen Gunda Niemann-Stirnemann, Monique Garbrecht-Enfeld Anni Friesinger, den Skirennläuferinnen Hilde Gerg und Martina Ertl sowie dem letztjährigen WM-Dritten Florian Eckert, den Rodlern Georg Hackl und Silke Kraushaar sowie den Biathleten Sven Fischer, Ricco Groß und Uschi Disl. Auch auf den deutschen Bobs liegt ein hoher Erwartungsdruck und in der nordischen Kombination treten mit Marco Baacke und Ronny Ackermann ebenfalls Medaillengewinner der letzten Weltmeisterschaften an.

 

 

 

Schließlich wollen die deutschen Aktiven auch in den "neuen" Disziplinen Buckelpiste (olympisch seit 1992), Trickskispringen (seit 1994), Snowboard (seit 1998) und Skeleton (nach 1948 in Salt Lake City erstmals wieder im Programm) ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden.

 

 

 

Neben sportlicher Motivation, die Olympische Spiele im Übermaß bieten, winken den Aktiven für Gold (Gegenwert von 30.000.- DM in Euro), Silber (20.000.- DM) und Bronze (15.000.-) auch erhebliche materielle Anreize von der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Auch für Platz vier bis acht gibt es noch Prämien zwischen 8.000.- und 3.000.- DM.

 

 

 

Der nächste offizielle Termin steht am 22.10. in der Allrounder Winterworld in Neuss an, wenn wesentlichen Teile der Mannschaftsausrüstung von den Firmen adidas und Bogner sowie Aktiven vergangener und aktueller Wintersport-Nationalmannschaften präsentiert werden.

 

 

 

Nominierungstermine sind der 19.12.2001 (Curling, Eisschnellauf, Short Track, Rennrodeln) und der 25.01.2002 (Eiskunstlauf, Eisschnellauf (Fortsetzung), Rennrodeln (Fortsetzung), Bob, Skeleton, Biathlon, Skispringen, Skilanglauf, Nordische Kombination, Ski alpin, Snowboard und Freestyle). Die Einkleidung erfolgt vom 7. Januar an in der Bayern-Kaserne der Bundeswehr in München-Freimann.

 

 

 

Bitte beachten Sie auch den nachstehenden Zeitplan der Winterspiele, sortiert nach Sportarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitplan nach Sportarten (Ortszeit)

 

 

 

Skispringen

 

 

 

08.02. Skispringen 90 m Schanze, Quali 9.-11.30, 10.02. Skispringen 90 m Sch., Finale, 8.30 – 11.00

 

12.02. Skispringen 120 m Sch., Quali, 8.30-11.00 Uhr, 13.02. Skispringen 120 m Sch., Finale, 8.30-11.00

 

18.02. Skispringen 120 m Mannchaft, 8.30 –11.00

 

 

 

Ski-Alpin

 

 

 

10.02. Abfahrt Herren, 10.-11.30 Uhr, Snowbasin

 

11.02. Abfahrt Damen, 10.-11.30 Uhr, Snowbasin

 

13.02. Komb. Herren, 10.-11.30, 13.-14.00, 15.-15.30 h

 

14.02. Komb. Damen, 10-11.30, 13-14.00, 15.-15.30 h

 

16.02. Super G Herren, 10.-11.30 Uhr, Snowbasin

 

17.02. Super G Damen, 10.-11.30 Uhr, Snowbasin

 

20.02. Slalom Damen, 10-11.00 Uhr, 13.00-14.00 Uhr,

 

21.02. Riesensl. Herren, 10-11.30 Uhr, 13.00-14.00 h

 

22.02. Riesensl. Damen, 10.-11.30 Uhr, 13.00-14.15

 

23.02. Slalom Herren, 10-11.30 Uhr, 13.00-14.00 Uhr

 

 

 

Biathlon

 

 

 

11.02. 15 km Damen, 11-13.00 Uhr

 

11.02. 20 km Herren, 13.30-15.30 Uhr

 

13.02. 10 km Sprint Herren, 11-12.30 Uhr

 

13.02. 7,5 km Sprint Damen, 13.30-15.00 Uhr

 

16.02. 12,5 km Verfolgung Herren, 9.00-10.00 Uhr

 

16.02. 10 km Verfolgung Damen, 12.00-13.00 Uhr,

 

18.02. 4 x 7,5 km Staffel Damen, 11.30-13.30 Uhr

 

20.02. 4 x 7,5 km Staffel Herren, 11.00-13.00 Uhr

 

 

 

Rodeln

 

 

 

10.02. Rodeln Herren, 16.00-19.00 Uhr

 

11.02. Rodeln Herren, 9.00-12.30 Uhr

 

12.02. Rodeln Damen, 16.00-19.00 Uhr

 

13.02. Rodeln Damen, 16.00-19.00 Uhr

 

15.02. Rodeln Doppelsitzer, 09-11.30 Uhr

 

 

 

Eishockey

 

 

 

09.-13.02. Eishockey Vorrunde Damen, Herren

 

14.-18.02. Eishockey Finalrunde Damen, Herren

 

21.02. Eishockey Damen, Endspiel, 17.-19.30 Uhr, 24.02. Eishockey Herren, Endspiel,

 

 

 

Eisschnellauf

 

 

 

09.02. 5.000 m Herren, 12.00-15.30 Uhr

 

10.02. 3.000 m Damen, 13.00-15.30 Uhr

 

11.02. 500 m Herren, 13.00-14.30 Uhr

 

12.02. 500 m Herren, 13.00-14.30 Uhr

 

13.02. 500 m Damen, 17.00-18.30 Uhr

 

14.02. 500 m Damen, 17.00-18.30 Uhr

 

16.02. 1000 m Herren, 13.00-15.00 Uhr

 

17.02. 1000 m Damen, 17.15-19.15 Uhr

 

19.02. 1500 m Herren, 13.00-15.30 Uhr

 

20.02. 1500 m Damen, 13.00-15.00 Uhr

 

22.02. 10.000 m Herren, 12.00-15.15 Uhr

 

23.02. 5.000 m Damen, 13.00-14.45 Uhr

 

 

 

Bob

 

 

 

16.02. Herren Zweier, 15.00-18.45 Uhr

 

17.02. Herren Zweier, 15.00-18.45 Uhr

 

19.02. Damen Zweier, 16.30-18.30 Uhr

 

22.02. Herren Vierer, 15.30-18.45 Uhr

 

23.02. Herren Vierer, 25.30-18.45 Uhr

 

 

 

Nordische Kombination

 

 

 

09.02. 90 m Schanze Herren, 09.00-12.15 Uhr

 

10.02. 15 km Herren, 09.00-10.00 Uhr

 

14.02. 90 m Schanze Mannschaft, 08.30–11.30 Uhr, 15.02. 4 x 5 km Mannschaft, 13.30-14.30 Uhr

 

21.02. 120 m Schanze, 10.30-12.30 Uhr

 

22.02. 7,5 km Herren 10.-11.30 Uhr

 

 

 

Skilanglauf

 

 

 

09.02. 15 km Massenstart Damen, 09.-10.00 Uhr, 09.02. 30 km Massenstart Herren, 12.30-14.00 Uhr, 12.02. 10 km klassischer Stil, Damen 09.-10.00 Uhr, 12.02. 15 km klassischer Stil, Herren, 12.-13.30 Uhr,

 

14.02. 10+ 10 km Verf Herren, 9.15-10.30; 12.-12.45 h

 

15.02. 5+ 5km Verf Damen, 9.00-10.00, 11.30-12.00

 

17.02. 4 x 10 km Staffel Herren, 9.30-11.30 Uhr, 19.02. 1,5 km Sprint Damen, 9.00-10.00 Uhr

 

19.02. 1,5 km Sprint Herren, 12.30-14.30 Uhr

 

21.02. 4x5 km Staffel Damen, 12.30-13.45 Uhr,

 

23.02. 50 km Herren, 9.30-13.00 Uhr

 

24.02. 30 km Damen, 9.30-12.00 Uhr

 

 

 

Snowboard

 

 

 

10.02. Halfpipe Damen Qualifikation, 10.-11.30 Uhr,

 

10.02. Halfpipe Damen Finals, 13.00-14.00 Uhr

 

11.02. Halfpipe Herren Qualifikation, 10.-12.30 Uhr

 

11.02. Halfpipe Herren Finals, 13.30-14.30 Uhr

 

14.02. Parallel Riesenslalom Damen, Quali 10.-11.00 14.02. Parallel Riesenslalom Männer, Quali 13.-14.00

 

15.02. Parallel Riesenslalom Finals M/W, 10-12.00

 

 

 

Ski-Freestyle

 

 

 

09.02. Buckelpiste Damen, Qualifikation, 09.-10.00

 

09.02. Buckelpiste Damen, Finals, 12.-13.00 Uhr, 12.02. Buckelpiste Herren, Qualifikation, 09.-10.30 12.02. Buckelpiste Herren, Finals, 13.30-15.30 Uhr, 16.02. Trickski-Springen Damen, Quali, 10.00-12.00

 

16.02. Trickski-Springen, Herren, Quali, 13.30-15.30 h

 

18.02. Trickski-Springen, Frauen, Finale, 12.-13.00 h

 

19.02. Trickski-Springen, Herren, Finale 12.-13.00 h

 

 

 

Skeleton

 

 

 

20.02. Damen und Herren Einzel, 09.-12.00 Uhr

 

 

 

 

 

Eiskunstlauf

 

 

 

09.02. Eiskunstlauf Paare, Kurzpr. 18.30-21.30 Uhr,

 

11.02. Eiskunstlauf Paare, Kür, 17,45-21.30 Uhr

 

12.02. Eiskunstlauf, Herren, Kurzprogramm, 17.15-21.30 Uhr, Salt Lake City Ice Center

 

14.02. Eiskunstlauf, Herren Kür, 17.45-22.00 Uhr

 

15.02. Eistanz, Pflicht, 15.45-21.00 Uhr

 

17.02. Eistanz, Originalprogramm, 17.30 Uhr-21.15, 18.02. Eistanz, Kür, 17.15-21.15 Uhr

 

19.02. Eiskunstlauf, Damen, Kurzpr., 17.15-21.30

 

21.02. Eiskunstlauf, Damen, Kür, 17.45-22.00 Uhr,

 

22.02. Eiskunstlauf, Kür der Sieger, 18.45-21.15 Uhr

 

 

 

 

 

Short Track

 

 

 

13.02. 1500 m Frauen Finale, 18-21.30 Uhr

 

13.02. 1000 m Männer Vorläufe, 18-21.30 Uhr

 

13.02. Staffel Männer Vorläufe, 18-21.30 Uhr

 

20.02. 1500 m Männer Finale, 18-21.00 Uhr

 

20.02. Staffel Frauen Finale, 18-21.00 Uhr

 

20.02. 1000 m Frauen Vorläufe, 18-21.00 Uhr

 

23.02. 500 m Männer Finale, 18.-21.00 Uhr

 

23.02. 1000 m Frauen Finale, 18.-21.00 Uhr

 

23.02. Staffel Männer Finale, 18-21.00 Uhr

 

 

 

 

 

Curling

 

 

 

11.-23.02. Curling Wettbewerbe Männer und Frauen, 21.02. Curling Finale Frauen, 14.-17.00 Uhr

 

22.02. Curling Finale Männer, 14.-17.00 Uhr

 

 

 

 

 



Weitere Links:
Die Olympischen Winterspiele im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.