Ingo Weiss ist neuer Sprecher der Spitzenverbände im DOSB

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB) und Schatzmeister des Welt-Basketballverbandes (FIBA), ist neuer Sprecher der olympischen Spitzenverbände des DOSB.

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, ist der neue Sprecher der Spitzenverbände. Foto: DBB
Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, ist der neue Sprecher der Spitzenverbände. Foto: DBB

Der 55-Jährige setzte sich bei der Wahl am Freitag (30. November) in Düsseldorf gegen Alfons Hölzl, den Präsidenten des Deutschen Turnerbundes (DTB) durch. Weiss, der von 2002 bis 2016 Vorsitzender der Deutschen Sportjugend war, tritt die Nachfolge von Siegfried Kaidel an, dem Präsidenten des Deutschen Ruderverbandes (DRV), der sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte. Weiss erhielt 33 Stimmen, auf Hölzl entfielen 27 Stimmen.

Weiss sei als Sprecher praktisch das Bindeglied zwischen den Spitzensportverbänden und dem DOSB in Fragen des Leistungssports, heißt es in einer Mitteilung des DBB. Alle vier Jahre wird der Sprecher auf einer Konferenz am Tag vor der DOSB-Mitgliederversammlung von den Verbänden gewählt.

(Quelle: DOSB/DBB)


  • Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, ist der neue Sprecher der Spitzenverbände. Foto: DBB
    Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, ist der neue Sprecher der Spitzenverbände. Foto: DBB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.