Internationale Konferenz anlässlich des Jubiläums einer Partnerschaft der Deutschen Sporthochschule mit der Sport-Uni Beijing

"Sport in China“, so lautet der Titel einer internationalen Konferenz, die vom 19. bis 21. Oktober 2006 an der Deutschen Sporthochschule Köln stattfindet.

Ziel der Konferenz ist es, Vertretern aus Sport, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die Verantwortung für die Vorbereitung der deutschen Aktiven tragen, gezielte Informationen und umfassendes Orientierungswissen zu vermitteln. Hervorragende Chinakenner und hochkarätige chinesische Wissenschaftler werden in einem interkulturellen und interkontinentalen Dialog sowohl Tradition und Mentalität der chinesischen Kultur behandeln, als auch aktuelle Entwicklungen der Wirtschaft, des Sports und der chinesischen Medien nachzeichnen. Die Konferenz findet anlässlich des 25jährigen Bestehens der Hochschulpartnerschaft mit der Sport-Universität Peking statt. Zu den Referenten zählen mit Prof. Dr. Helmut Digel (Uni Tübingen) Dr. Andreas Höfer (Deutsches Olympisches Institut), Prof. Dr. Andreas Guder (FU Berlin), Prof. Dr. Holger Preuß (Uni Mainz) und Karl-Hermann Haack (Präsident NPC) auch einige China-Experten des deutschen Sports. Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterDas vollständige Programm kann im Internet nachgelesen werden.

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.